Tätigkeit in China

von
StefanChina

Hallo Experten,

ich habe da eine recht spezielle Frage.
Im letzten Jahr habe ich ein gutes Angebot bekommen in China zu arbeiten, wo ich nun auh bin. Mein Gehalt beziehe ich von der Chinesischen Firma. In Deutschland bezahle ich also momentan keinen Rentenbeitrag mehr. Meine Frage ist nun: Bleibt mein derzeitig erworbener Rentenanspruch bestehen und mach es Sinn den sogenannten Mindestbeitrag zu zahlen?

von
Rosanna

Hallo Stefan,

der Anspruch auf die Regelaltersrente bleibt auf jeden Fall bestehen, wenn Sie die Regelaltersgrenze erreichen und die Wartezeit von 5 Jahren erfüllt haben.

Allerdings kann Ihnen evtl. irgendwann die Anwartschaft für eine Erwerbsminderungsrente verloren gehen (in den letzten 5 Jahren vor Eintritt des Leistungsfalles mindestens 3 Jahre Pflichtbeiträge), je nachdem, wie lange Sie sich in China aufhalten.

Unter Umständen können Sie durch eine freiwillige Beitragszahlung dem entgegentreten. Ob dies aber in Ihrem Fall zutrifft, müßten Sie bei Ihrer bisher zuständigen DRV fragen. Dort ist Ihr bisheriges Versicherungsleben bekannt. Ich kann Ihnen hier leider nicht weiterhelfen.

Die Frage können Sie auch per E-Mail an die DRV unter Angabe der deutschen Versicherungsnummer richten.

Mit China besteht kein Sozialversicherungsabkommen, deshalb auch kein entsprechender Ansprechpartner in China.

MfG Rosanna.

P.S. Weiteres über Rentenansprüche können Sie auch unter www.deutsche-rentenversicherung.de erfahren.

Experten-Antwort

Hallo Stefan,
mit China gibt es kein Sozialversicherungsabkommen. Bei einer Beschäftigung im vertragslosen Ausland, der keine Entsendung zugrunde liegt, werden Versicherungszeiten außerhalb der Mitglied- oder Vertragsstaaten weder bei der Prüfung des Rentenanspruchs noch bei der Rentenberechnung berücksichtigt. Sie sollten mit Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger abklären, ob die Zahlung von freiwilligen Beiträgen sinnvoll ist.
Freiwillige Beiträge dienen z.B. zur Erhaltung Ihrer Anwartschaft auf eine Rente wegen Erwerbsminderung. Der Mindestbeitrag beträgt derzeit 79,60 EUR monatlich. Freiwillige Beiträge für das Jahr 2008 müssen bis spätestens 31.03.2009 gezahlt sein.