Tankgutschein

von
Freund, P.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe eine Frage zur Anrechnung von Einkommen auf die Rente bei einem EU-Rentner. Der Rentner übt eine geringfügige Beschäftigung mit 400 EURO aus zusätzlich bekommt er von seinem Arbeitgeber einen Tankgutschein über eine gewisse Literanzahl zur Einlösung bei einer Tankstelle.
Steuer- und sozialversicherungsrechtlich ist dies möglich.
Meine Frage dazu: Wird die Rente eventuell gekürzt oder bleibt der Tankgutschein unberücksichtigt und die Rente wird weiter voll ausgezahlt ?

Vielen Dank für Ihre Bemühungen.
Mit freundlichen Grüßen
Freund, P.

von
Realist

Zitiert von: Freund, P.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe eine Frage zur Anrechnung von Einkommen auf die Rente bei einem EU-Rentner. Der Rentner übt eine geringfügige Beschäftigung mit 400 EURO aus zusätzlich bekommt er von seinem Arbeitgeber einen Tankgutschein über eine gewisse Literanzahl zur Einlösung bei einer Tankstelle.
Steuer- und sozialversicherungsrechtlich ist dies möglich.
Meine Frage dazu: Wird die Rente eventuell gekürzt oder bleibt der Tankgutschein unberücksichtigt und die Rente wird weiter voll ausgezahlt ?

Vielen Dank für Ihre Bemühungen.
Mit freundlichen Grüßen
Freund, P.


Ja, ja die Tankgutscheine grassieren immer mehr.
Mein Frau bekommt inzwischen einen Teil ihres Gehaltes auch flüssig ausbezahlt.
Um Sozialbeiträge zu sparen und der Arbeitgeber kann das voll als Betriebsausgaben absetzen.

Realist

von
Knut Rassmussen

Sie haben sich die Antwort schon selbst gegeben. Wenn es "steuer- und sozialversicherungsrechtlich möglich" ist, dann ist es auch kein Verdienst. Solange also die Voraussetzungen des § 40 Abs. 2 Satz 2 des EStG erfüllt sind (pauschale Versteuerung durch Arbeitgeber und nicht mehr, als durch Pendlerpauschale gedeckt), dann ist diese Zuwendung gem. § 1 der Verordnung über die sozialversicherungsrechtliche Beurteilung von Zuwendungen des Arbeitgebers als Arbeitsentgelt (SvEV) kein Entgelt und kein Hinzuverdienst.

Experten-Antwort

Dem Beitrag von „Knut Rassmussen“ wird zugestimmt. Bitte prüfen Sie aber sicherheitshalber, ob der Tankgutschein in Ihre Lohnabrechnung nicht als lohnsteuerpflichtiges Arbeitsentgelt aufgeführt wird. Auf die von „Rassmussen“ genannten Vorschriften kommt man über die §§ 96a SGB VI, 18a SGB IV und 14 SGB IV.