Teil-EM oder doch volle EM???

von
Sunny

Hallo!

Ich habe die teilweise EMR zugesprochen bekommen, nun wurde anhand eines Bogens an den Arbeitgeber geprüft ob er mir einen Teilzeitarbeitsplatz zur Verfügung stellen kann.
Da die geforderten Bedingungen für diesen Teilzeitarbeitsplatz von meinem Arbeitgeber aber über meines festgestellten Leistungsvermögen liegen und ich die geforderten Bedingungen nicht erfüllen kann, besteht die Möglichkeit, das die DRV die teilweise in eine volle umwandelt? Die eingereichten Unterlagen liegen der DRV jetzt 4 Wochen vor und ich habe immer noch keinen Rentenbescheid erhalten.
Jetzt mal abgesehen ob die Rente in eine volle umgewandelt wirdoder das es bei der teilweisen bleiben sollte, sind 4 Wochen Wartezeit normal bis zum Rentenbescheid?
Danke für Eure Hilfe!

von
MaLu

Hallo Sunny,

ob das normal ist, kann ich dir nicht sagen.
Nur das ich Anfang August, einen EM-Antrag Online gestellt habe und auch bis Heute nichts gehört habe.

MfG
MALu

von
Sunny

Hallo MaLu,

ich hatte meinen im Juni 2012 gestellt, im November 2012 haben die anscheinend erstmals damit begonnen zu prüfen, da ich im Dez. 2012 beim ersten Gutachten war! Also das kann auch noch dauern!
Lg und viel Geduld wünsche ich Dir!

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Sunny,
4 Wochen Wartezeit (regelmäßig auch länger) bis zu einem Erwerbsminderungsrentenbescheid sind nicht ungewöhnlich. Man muss sich einen Überblick über Ihre gesundheitlichen Probleme verschaffen, ggf. noch medizinische Unterlagen Ihrer Ärzte anfordern und das ganze dann auswerten. Mitunter kann dann noch eine weitere Begutachtng erforderlich sein oder, so in die Richtung scheint es bei Ihnen zu gehen, man schaut ob noch Teilzeitarbeitsplätze vorhanden und verfügbar sind. Hintergrund hier ist der Grundsatz Reha vor Rente. Wenn Sie durch Umsetzung zB einen geeigneten Teilzeitarbeitsplatz bekommen können, dann wäre eine volle Erwerbsminderungsrente nicht möglich.

Wenn ich Ihre Worte richtig deute, dann haben Sie bereits eine Rente zugesprochen bekommen. Insofern sollte Ihnen auch ein entsprechender Rentenbescheid vorliegen. Bitte schauen Sie ob dort irgendwelche Hinweis gegeben wurden, dass der Rententräger noch bzgl. voller Erwerbsminderung prüft. Sollte das der Fall sein, so können Sie die entgültige Entscheidung in Ruhe abwarte. Die Dauer von bisher 4 Wochen ist nicht ungewöhnlich.
Sollten Sie "nur" die Bewilligung der teilweisen Erwerbsminderungsrente bekommen haben, ohne weitergehende Hinweise, wenden Sie sich bitte an den für Sie zuständigen Rententräger und klären Sie ab warum der Arbeitgeber bzgl. Teilzeitarbeitsplätze befragt wurde und ob Sie noch mit weiteren Rentenbescheiden rechnen können.
Ich denke hier könnte es tatsächlich um die Prüfung eines vollen Erwerbsminderungsanspruchs wegen verschlossenem Teilzeitarbeitsmarkt gehen. Dies kann Ihnen aber nur die zuständige Sachbearbeitung verbindlich mitteilen.

von
Sunny

Hallo lieber Experte!
Erstmal vielen Dank für die aussführliche Beantwortung meiner Frage!
Nun, ich habe Post von der DRV bekommen, da steht im Betreff: Prüfung eines Teilzeitarbeitsplatzes. Und: nach ihrem Gesundheitszustand sind sie in ihrer jetzigen Tätigkeit 3 bis unter 6 std. erwerbsfähig. (Formular R1518)
Im Formular steht unten: Der Rentenbescheid wird Ihnen mit gesonderter Post zugestellt.
Dann: Bescheinigung/Erklärung zum Antrag auf Rente wegen verm. Erwerbsfähigkeit (Formular R1434).
Beide Formulare hat mein Arbeitgeber ausgefüllt.

Lieber Experte, ich habe wie oben bereits beschrieben immer noch keinen Rentenbescheid und wie gesagt, es sind jetzt 4 Wochen rum.

Danke im Voraus für Ihre Hilfe

von
Sunny

Zitiert von: Sunny

Hallo lieber Experte!
Erstmal vielen Dank für die aussführliche Beantwortung meiner Frage!
Nun, ich habe Post von der DRV bekommen, da steht im Betreff: Prüfung eines Teilzeitarbeitsplatzes. Und: nach ihrem Gesundheitszustand sind sie in ihrer jetzigen Tätigkeit 3 bis unter 6 std. erwerbsfähig. (Formular R1518)
Im Formular steht unten: Der Rentenbescheid wird Ihnen mit gesonderter Post zugestellt.
Dann: Bescheinigung/Erklärung zum Antrag auf Rente wegen verm. Erwerbsfähigkeit (Formular R1434).
Beide Formulare hat mein Arbeitgeber ausgefüllt.

Lieber Experte, ich habe wie oben bereits beschrieben immer noch keinen Rentenbescheid und wie gesagt, es sind jetzt 4 Wochen rum.

Danke im Voraus für Ihre Hilfe

Sorry! Da ist ein Smilie reingerutscht, soll heißen Formular R1518

von Experte/in Experten-Antwort

Tätigkeit 3-6 Stunden/tgl. deutet auf teilweise Erwerbsminderung hin und man scheint ja irgendwie den Arbeitsmarkt bzw. Ihre Einsetzbarkeit am Arbeitsmarkt zu prüfen (zB durch Umsetzung beim bisherigen Arbeitgeber)
Ich vermute (nur Vermutung) es geht um die Frage ob möglicherweise eine volle Erwerbsminderungsrente wegen verschlossenem Arbeitsmarkt gezahlt werden kann.
Wie gesagt, ist nur eine Vermutung. Rufen Sie Ihre Sachbearbeitung doch einfach mal an und fragen wann mit einer entgültigen Entscheidung zu rechnen ist. Alles andere sind nur Vermutungen und Spekulationen. Damit ist Ihnen auch nicht wirklich geholfen.