Teilerwerbsminderungsantrag

von
Birgit Ortmann

Ich möchte gerne nach langer Krankheit eine stufenweise Wiedereingliederung machen und gleichzeitig eine Erwerbsminderungsrente beantragen. Zur Zeit habe ich noch eine volle Stelle. Was muss ich als angestellte Lehrerin beachten.

Experten-Antwort

Hallo Birgit Ortmann,

die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung soll die Lohnminderung für Versicherte ausgleichen, deren Leistungskraft auf weniger als sechs Stunden täglich gesunken ist, die aber noch mindestens drei Stunden täglich arbeiten können.
Bei einer Erwerbsminderungrente müssen Sie die Hinzuverdienstgrenzen beachten. Diese sind maßgebend dafür, ob die Rente in voller Höhe oder als Teilrente gezahlt wird. Die Hinzuverdienstgrenzen werden für jeden Bezieher einer Rente wegen Erwerbsminderung individuell ermittelt. Sie sind u.a. abhängig von den in den letzten drei Kalenderjahren vor Eintritt der Erwerbsminderung versicherten Bruttoarbeitsverdienste. Ob bereits eine Erwerbsminderung vorliegt kann nur bei Rentenantragstellung geprüft werden.
Gerne informiert Sie auch Ihr Rentenversicherungsträger in einem persönlichen Gespräch.

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Baukredit mit 50+: Geld gibt’s auch im Alter

Auch ältere Menschen brauchen mitunter ein Darlehen von der Bank für eine Immobilie. Wie die Chancen stehen und was Verbraucherschützer raten.

Altersvorsorge 

Kostenfallen bei der privaten Rentenversicherung

Zu hohe Kosten entpuppen sich oft als Renditekiller bei der privaten Altersvorsorge. Wie Sie zu teure Versicherungen erkennen und Kosten senken.