teilerwerbsminderungsrente

von
lissy

ich erhalte eine monatl. teilerwerbsminderungsrente von ca.400,-euro.arbeite noch 4 std. tägl. .wegen einer zahnersatzleistgn. habe ich mir eine versicherungssumme auszahlen lassen. wird diese summe als überschreitung der inzuverdienstgrenze mit berechnet ? wenn ja -welche konsequenzen ? danke für ihre antwort

von
-_-

Eine Versicherungsleistung ist kein Hinzuverdienst und wird auf Ihre Rente nicht angerechnet.

Experten-Antwort

Auch wenn Sie vor Fälligkeit die Pensionskasse in Anspruch genommen haben, wird diese Leistung nicht zum Entgelt nach § 14 SGB IV und ist demzufolge auch nicht nach § 96 a SGB VI anzurechnen. Es handelt sich immer noch um eine Versicherungsleistung zur Ergänzung der gesetzlichen Rente.