< content="">

Teilerwerbsminderungsrente auf Zeit

von
darkangel

Hallo, ich muss demnächst meine zeitlich begrenzte Rente zum 2. Mal beantragen bzw. verlängern. Mit dem Erstantrag wäre das nun das 3. Mal. Meine Frage: Wenn mir nun die Rente weiterhin gewährt wird, ist diese dann zeitlich unbegrenzt? Wenn ja, wird dann trotzdem von der RV jährllich verlangt, bzw. nachgeprüft, ob ich arbeitsfähig bin? Vielen Dank

Experten-Antwort

Ist die Rente aufgrund der Arbeitsmarktlage gewährt kann sie mehrmals verlängert werden (bis 65 + x )
Ist für den Anspruch die Arbeitsmarktlage nicht maßgebend, so ist die Befristung innerhalb des zeitlichen Rahmens von drei Jahren von der Prognose im Einzelfall abhängig. Die Befristung kann mehrfach verlängert werden unterstellt allerdings, dass nach einer Gesamtdauer der Befristung von neun Jahren die Behebung der Erwerbsminderung unwahrscheinlich ist, so dass nach Ablauf dieses Zeitraumes die Rente unbefristet zu leisten ist. Die Befristung ist daher auf eine maximale Gesamtdauer von neun Jahren ab Zeitrentenbeginn beschränkt.
In dieser Zeit kann mehrmals der Gesundheitszustand geprüft werden.