Teilerwerbsminderungsrente in Elternzeit?

von
nell

Hallo,

kann ich während der Elternzeit einen Antrag auf Teilerwerbsminderungsrente stellen? Auch wenn, wie es bei mir der Fall ist, der Arbeitsvertrag im November08 ausläuft?
Und wenn ja, wie berechnet sich die eventuelle Teilberentung dann? Von dem Elterngeld oder von meinem letzten Einkommen?

Gruß, Nell

von
???

Einen Rentenantrag können Sie eigentlich immer stellen, wenn Sie Beiträge zur DRV gezahlt haben. Die Frage des Rentenanspruchs (z.B. versicherungsrechtliche Voraussetzungen)ist wieder ein anderes Problem, aber darum kümmert sich die DRV. Ob Sie noch in einem Arbeitsverhältnis stehen, ist dabei erstmal von untergeordneter Bedeutung.
Die Rente errechnet sich nach Ihren bisher eingezahlten Beiträgen und dem zugrunde liegendem Einkommen. Bei Ihnen kommen dann noch Kindererziehungszeiten dazu.

Experten-Antwort

Den Antrag auf Rente wegen Erwerbsminderung können Sie jederzeit stellen. Für eine solche Rente werden die für die Rentenberechnung maßgeblichen Entgeltpunkte (aufgrund der Versicherungszeiten etc.) bis zum Eintritt der sozialmedizin. relevanten Erwerbsminderung festgestellt.

Die Höhe der Rente bemisst sich also nach allen für die Rentenberechnung relevanten Versicherungszeiten. Bei der momentanen Rechtslage bestimmt sich die Ermittlung der Hinzuverdienstgrenze jedoch (auch) nach den Entgeltpunkten der letzten drei Jahre vor Eintritt der Erwerbsminderung.

Ob Sie erwerbsgemindert sind, kann hier online (ohne Kenntnis der Akten etc.) niemand beurteilen. Gleiches gilt für die Rentenhöhe sowie die Hinzuverdienstgrenzen, zumal dafür die individ. Daten aus Ihrem Versicherungskonto erforderlich sind.

In einer Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung können Sie dazu aber Näheres erfahren.

MfG