teilerwerbsminderungsrente unbefristet

von
sandra

Ich bekomme eine unbefristete Teilrente wie ist den der unterschied für eine unbefristete und einer befristeten Rente, es werden(kann) doch wie ich gelesen habe beide Arten immer wieder Überprüft werden?

von
???

Bei einer befristeten Rente müssen Sie vor dem Rentenende Ihre Rente immer wieder neu beantragen. Wie "spannend" es ist, auf den Rentenbescheid zu warten, haben Sie ja schon selbst erlebt. Wenn sich die Angelegenheit verzögert und die Rente ausläuft bevor entschieden wurde, müssen Sie halt mal schauen, wovon Sie in der Zwischenzeit leben (normalerweise AlG). Über Ihre Erwerbsfähigkeit wird jedesmal neu (!) entschieden. Solche Weitergewährungsanträge werden durchaus auch abgelehnt.

Bei einer unbefristeten Rente wird die bis zur Regelaltersrente gezahlt. Es können (!) Überprüfungen erfolgen. In den meisten Fällen führen die zu nichts. Rentenentziehungen sind sehr selten. Hier muss die DRV beweisen, dass sich Ihr Gesundheitszustand verbessert (!) hat. Sollte es tatsächlich zu einer Entziehung kommen, haben Rechtsmittel eine aufschiebende Wirkung, d.h. die DRV muss vorerst die Rente weiter zahlen.

von Experte/in Experten-Antwort

Den Ausführungen von ??? stimmen wir zu. Grundsätzlich wird eine unbefristete Erwerbsminderungsrente nur dann gewährt, wenn im Zeitpunkt der Rentenfeststellung die Behebung der Erwerbsminderung unwahrscheinlich ist.