Teilerwerbsminderungsrente und Hinzuverdienst

von
Christian Harmes

Besteht die Möglichkeit, bei Bezug einer Teilerwerbsminderungsrente die ggf. geleistete Mehrarbeit, die sonst zur Kürzung der Rente führen könnte, anrechnungsfrei in Rentenbausteine der betrieblichen Altersversorgung umwandeln zu lassen, wenn sich der Arbeitgeber dazu bereiterklärt?

Experten-Antwort

"Arbeitsentgelt sind auch Entgeltteile, die durch Entgeltumwandlung nach § 1 Absatz 2 Nummer 3 des Betriebsrentengesetzes für betriebliche Altersversorgung in den Durchführungswegen Direktzusage oder Unterstützungskasse verwendet werden, soweit sie 4 vom Hundert der jährlichen Beitragsbemessungsgrenze der allgemeinen Rentenversicherung übersteigen." (§ 14 SGB IV)