Teilerwerbsrente wird sie ab Antragstellung oder ab Bescheid berechnet?

von
Seepferdchen008

Guten Tag zusammen,

Mich würde es interessieren, ob der Tag der Antragstellung oder ab dem Bescheid die Rente gezahlt bzw. Rückwirkend gezahlt wird. Habe den Antrag vor fast 1 Jahr gestellt. Im Januar beim Gutachter gewesen und nun warte ich auf den Bescheid.

Danke im voraus

von
Freischwimmer

Zitiert von: Seepferdchen008
Guten Tag zusammen,

Mich würde es interessieren, ob der Tag der Antragstellung oder ab dem Bescheid die Rente gezahlt bzw. Rückwirkend gezahlt wird. Habe den Antrag vor fast 1 Jahr gestellt. Im Januar beim Gutachter gewesen und nun warte ich auf den Bescheid.

Danke im voraus

Was du nicht alles wissen willst. Du musst schon ein bisschen Geduld haben. Es wird immer rückwirkend gezahlt. Du darfst dich auf eine satte Rückzahlung freuen.

von
Max4.0

Warum das denn? Rückzahlung muss nicht unbedingt sein. Wenn bspw., so vorhanden aktuell, das Krankengeld höher ist/war als die EM (sehr häufig der Fall), so gibt es logischerweise gar nichts an Rückzahlung bzw. verrechnen das dann die Kostenträger untereinander.

von
KSC

Vielleicht gibts ja auch gar keine Rente, dann wird auch nichts nachgezahlt.

Sorry, aber dies ist wieder eine Frage die von außen kein Mensch beantworten kann; somit muss man den Bewilligungs (Ablehnungs-)bescheid abwarten.

Experten-Antwort

Hallo Seepferdchen008,

Sie sollten den Rentenbescheid abwarten. Sofern die Rente bewilligt wird, können Sie dann erkennen, welche Erwerbsminderungsrente (teilweise oder volle) Sie erhalten, ab welchem Zeitpunkt und in welcher Höhe. Alles andere ist an dieser Stelle Spekulation.