Teilhabe am Arbeitsleben

von
mareike1980

Hallo,

ich habe mal eine Frage ich bin schon aufgrund 2 bandscheibenvorfälle krankgeschrieben und beziehe von der KK seid knapp 8 Monaten Krankengeld.Ich hatte zusammen mit der Krankenkasse bei dem Rentenversicherungsträger einen Antrag auf Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben gestellt.Die fühlen sich aber für mich nicht zuständig da ich erst 14 jahre rentenversichert bin statt der erforderlichen 15 Jahre.Nun habe ich einen Antrag auf teilhabe am arbeitsleben bei der Arbeitsagentur gestellt.
Ist die denn für mich zuständig da ich ja bei der Krankenkasse noch nicht ausgesteuert bin und noch mein arbeitsverhältnis bei meinem arbeitgeber bestitze oder kann es sein das die auch sagen sie sind nicht zuständig?
würde mich freuen wenn ihr mir vielleicht antworten geben könnt.

MfG Mareike

Experten-Antwort

Hallo,

leider kann Ihnen die Deutsche Rentenversicherung diese Frage nicht beantworten, da hier die Arbeitsagentur aufgrund Ihrer eigenen
gesetzlichen Vorschriften der entscheidende Leistungsträger ist.
Suchen Sie bitte dort das klärende Gespräch.

von
Margret

Entgeltbescheinigung zur Berechnung von Übergangsgeld
Punkt 1: Beginn der Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben

Welcher Tag ist da aus der Sicht des AG gemeint?

von
Nix

Es ist der Tag des Beginns der Umschulung/der med. Rehabilitationsleistung gemeint.
Diesen Tag tragen Sie dort ein.

Nix