Teilhabe am Arbeitsleben

von
marcus

Guten Tag!!!
ich bin jetzt fast genau wieder eine Woche wieder zuhause nach einer AHB. Dort in der Klinik habe ich einen Antrag zur Teilhabe am Arbeitsleben gestellt. Ich habe in dem Antrag auch angegeben das ich beim jetzigen Arbeitsgeber nicht bleiben möchte und habe angegeben das ich gerne ne Umschulung hätte. Der Arzt der klinik empfahl mir eine Berufliche Veränderung und ich sollte nur noch leichte bis mittelschwere Tätigkeiten durchführen.

Jetzt bin ich halt am überlegen was ich tun soll und tendiere wieder mehr dazu beim Arbeitgeber zu bleiben.
Kann ich den Antrag zur Teilhabe am Arbeitsleben nochmal ändern bezüglich der Umschulung? ich meine das ich einen rückengerechten Stuhl und einen Tisch bekomme??

für antworten wäre ich sehr dankbar

Experten-Antwort

Hallo marcus,

bitte setzen Sie sich kurzfristig mit Ihrem Renten-/ Rehabilitationsträger in Verbindung und lassen Sie sich hierzu individuell hinsichtlich Ihrer beruflichen Situation und der daraus möglichen Hilfen bzw. Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben beraten.