Teilhabe wartezeit

von
Opa2

Habe den Bescheid „Teilhabe am Arbeitsleben dem Grunde nach“ am 22.09.2010 bekommen und warte noch immer auf etwas schriftliches, wo drin steht wie es weiter geht. Wie lange muss ich noch warten? Bei telefonischer nachfrage, werde ich immer vertröstet das die Unterlagen noch nicht wieder zurück sind.

von Experte/in Experten-Antwort

Bitte haben Sie Verständnis, wenn Sie schon bei Ihrem Sachbearbeiter keine Auskunft erhalten, wie soll hier im Forum jetzt jemand etwas dazu schreiben? Evtl.: Einfach abwarten oder was?

von
Nix

Rufen Sie in der Sachbearbeitung an und lassen Sie sich mit dem Fachberater für Rehabilitation verbinden.
Vielleicht weiss der mehr und kann Ihnen weiterhelfen.
Ansonsten heisst es: ABWARTEN!!!!

Viele Grüsse
Nix

von
Opa2

Zitiert von:

Bitte haben Sie Verständnis, wenn Sie schon bei Ihrem Sachbearbeiter keine Auskunft erhalten, wie soll hier im Forum jetzt jemand etwas dazu schreiben? Evtl.: Einfach abwarten oder was?
Ich habe schon geduld gezeigt, 6 Wochen lang. Nun soll ich wieder 3 Wochen warten, bis die Akten wieder da sind!? Sind die Akten nicht in der EDV? oder werden die per Post verschickt?

von
Heinerich

Hallo,

bislang werden die Akten noch in papierform gehalten. Neben einem Pilotprojekt bei einem Landesträger hinsichtlich digitalisierte Akten ist das noch bei allen Rentenversicherungsträgern so.

Daher kann das aufgrund der Postwege leider etwas dauern.

MfG

von
Zur Info

Zitiert von: Heinerich

Hallo,

bislang werden die Akten noch in papierform gehalten. Neben einem Pilotprojekt bei einem Landesträger hinsichtlich digitalisierte Akten ist das noch bei allen Rentenversicherungsträgern so.

Daher kann das aufgrund der Postwege leider etwas dauern.

MfG

Nur zur Info: Die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See arbeitet schon mit digitalen Akten.

von
asr

Zitiert von: Nix

Rufen Sie in der Sachbearbeitung an und lassen Sie sich mit dem Fachberater für Rehabilitation verbinden.
Vielleicht weiss der mehr und kann Ihnen weiterhelfen.
Ansonsten heisst es: ABWARTEN!!!!

Viele Grüsse
Nix

Fachberater fragen ist gut. Falls man den überhaupt erreicht!!!
Das scheint Tel. nicht möglich zu sein.
Da geht nie einer ans Tel. . Und wenn mal einer dran geht, befindet sich der Berater ausser Haus. Ich finde das sehr komisch. Das scheit eher abwimmeln zu sein. Was nütz ein Berater der nie erreichbar ist. Selbst nach hinterlassen meiner Tel. Nr. erfolgt kein Rückruf. Ich finde das eine Unverschämtheit. Auch gibt man eine Tel. Nr. an (Bürgertelefon), wo man keine Hilfe bekommt, sondern nur eine andere Nr. , wo man wie erwähnt keinen erreicht. SUPER!!!
Dabei möchte ich nur eine Erklärung zu einem Bescheid. Aber dann bleibt wohl nur der Widerspruch!! Traurig sowas!!