Teilhabe zurückgezogen wegen RPK

von
opa1

Meine Frage ist, wenn Teilhabe am Arbeitsleben dem Grunde nach, nach 2 Monaten zurückgezogen wird, weil ich eine RPK bekommen soll, werden die bis dahin aufgetretenen Bewerbungskosten mit Fahrgeld von der DRV übernommen?

von
Nix

Legen Sie dem RV-Träger Belege über angefallene Kosten vor und Sie erhalten die Kosten hierfür erstattet(Bewerbungskosten, Fahrkosten etc).
Viele Grüsse
Nix

von Experte/in Experten-Antwort

Dem Grunde nach werden die Kosten auf Antrag vom Leistungsträger erstattet. Diese Entscheidung trifft auch nur dieser! Also einreichen!