Teilrente und Hinzuverdienst

von
harmue

Ich will vor dem 65. Lebensjahr in Rente gehen und als selbständiger IT-Berater für einen bzw. mehrere Arbeitgeber tätig werden. Geplant ist eine 2/3 Rente und Hinzuverdienst bis zur Hinzuverdienstgrenze (alte BL).
Ich werde erstmalig Selbständiger. In welche der beiden o.a. Fällen
werde ich rentenversicherungspflichtig
oder befreit.Bin ich als Neueinsteiger mit einem Arbeitgeber 3 Jahre versicherungsfrei?
Sind in die gesetzliche KV auf beide Einkommen Versicherungsbeiträge zu leisten?

Experten-Antwort

Sollten Sie regelmäßig nur für einen Auftraggeber tätig sein, unterliegen Sie bei Bezug einer Teilrente wegen Alters der Rentenversicherungspflicht n. § 2 S. 1 Nr. 9 SGB VI. Für die ersten drei Jahre der selbständigen Tätigkeit können Sie sich von dieser Versicherungspflicht befreien lassen (§ 6 Abs. 1a Nr. 1 SGB VI).
Ihre aus der selbständigen Tätigkeit erzielten Einkünfte zählen zu den Gesamteinkünften für die Berechnung des KV-Beitrages. Sie haben Ihre Selbständigkeit daher auch der Krankenkasse anzuzeigen.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.