Teilungssystem nach altem Recht

von
pth

Hallo, ich habe eine Frage nach dem Teilungssystem. Ich bin innerhalb des alten Rechts geschieden worden und muß nach dem Hin- und Her-Ausgleich 77DM zahlen, das sind letztendlich ca. 2 Entgeldpunkte (60€). Nach dem neuen Recht würde ich da besser stehen. Nun zu meier Frage: Besteht die Möglichkeit hier das neue Recht bzw. Teilungssystem anzuwenden?
Vielen Dank!

Experten-Antwort

Die nachstehende Informationsbroschüre dürfte Ihre wesentlichen Fragen beantworten.

Bevor Sie aber den Antrag stellen, sollten Sie sich durch eine Person der rechtsberatenden Berufe über das Für und Wider eines solchen Antrags beraten lassen. U.U. ist es möglich, dass der Abänderungsantrag für Sie auch zu negativen Ergebnissen führt (Stichwort Totalrevison des Versorgungsausgleichs). Ferner werden nach Ihrem Antrag auch erhebliche Gerichtskosten fällig.

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/264164/publicationFile/9942/Versorgungsausgleich_das_neue_Recht_download.pdf

von
W*lfgang

Hallo pth,

in diesem Betrag finden Sie weitere Informationen:

https://www.ihre-vorsorge.de/index.php?id=326&tx_typo3forum_pi1[controller]=Topic&tx_typo3forum_pi1[topic]=25745

Gruß
w.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist gesetzlich zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir beantworten ihre wichtigsten Fragen.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.

Rente 

Früher in Rente ohne Abschläge: Wenn die Altersteilzeit zu früh endet

Nach dem Ende der Altersteilzeit möchten viele die Altersrente für besonders langjährig Versicherte erhalten. Doch oft sind sie zu jung dafür. Was...

Altersvorsorge 

Endspurt: Wie Steuerzahler jetzt noch Geld sparen

Vor Jahresende sollten Steuerzahler noch einmal prüfen, ob sich nicht die ein oder andere Ausgabe lohnt. Das kann Steuern sparen.

Altersvorsorge 

Teilverkauf, Leibrente & Co: Lohnt eine Immobilienrente?

Verlockend: Im Alter das eigene Haus zu Geld machen und trotzdem darin wohnen bleiben. Doch bei der Immobilienrente gibt es einiges zu beachten.