Teilw. EMR als Dauerrente

von
Axel

Hallo,

mir wurde nun die teilweise EMR als Dauerrente bis zum Jahr 2033 gewährt.

Bei der Teilrente wurde ja schon der 10,8 %ige Abschlag berücksichtigt.

Wenn ich nun die Rente für schwerbehinderte Menschen (SB-Ausweis liegt vor) kommt dann ein weiterer 10,8 %iger Abschlag zum Tragen?

Ich denke mal, für den Teil den ich zzt. noch erarbeite ja.

Aber auch für den EMR-Teil?

Besten Dank!

von
Lothar

Nein, es gibt keinen zweiten Abschlag von nochmal 10,8 Prozent. Ihre Rentenart wird nur umgewandelt,wenn es soweit ist.

Experten-Antwort

Bei einer teilweisen Erwerbsminderungsrente bleibt der Zugangsfaktor nur bei den Entgeltpunkten bestehen, die für die Berechnung der Rente zu Grunde lagen (die Hälfte der Entgeltpunkte). Die andere Hälfte der Entgeltpunkte bekommen einen anderen, ggfs. höheren Zugangsfaktor.
Sollte während des Rentenbezuges weiterhin gearbeitet worden sein, erhalten diese, neuen Entgeltpunkte auch einen anderen Zugangsfaktor.

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.