Teilweise Erwerbsminderungsrente

von
Jogi

Hallo zusammen,
aktuell arbeite ich wöchentlich 24 Stunden und beziehe eine teilweise Erwerbsminderungsrente.

Wäre eine zusätzliche ehrenamtliche Tätigkeit als Co-Trainer 2x wöchentlich jeweils 40 Minuten rentenschädlich.
Ich hätte dadurch wieder mehr soziale Kontakte und bekomme eine Übungsleiterpauschale.

Grüße Jogi

von
KSC

Da sollte nichts dagegen spreechen, aber wernn Sie irgendwelche Bedenken haben (die ich nicht hätte) müssen Sie das ohnehin einzelfallbezogen Ihrer DRV melden und es genehmigen lassen.

Denn eine Meinungsäußerung hier im Forum nützt Ihnen im Ernstfall eh nichts.

Experten-Antwort

Hallo Jogi,

in der von Ihnen beschriebenen Konstellation hat die ehrenamtliche Tätigkeit wohl keine Auswirkungen auf Ihre Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.

Altersvorsorge 

Forward-Darlehen: Günstige Bauzinsen sichern

Die Zinsen für Baukredite steigen wieder. Wer Haus oder Wohnung abbezahlt, kann deshalb oft schon jetzt von einer Anschlussfinanzierung profitieren.