Teilweise Erwerbsminderungsrente / Grundrente

von
Inti

Berechnungszeiten:
- lt. meiner Rentenübersicht, zählt ab meinem 17. Lebensjahr 1987, letztes Schuljahr, mit zu meiner Rente. Steuerpflichtig gearbeitet habe ich ab dem Juni 1988. Im April 2019 habe ich eine teilweise Erwerbsminderungsrente erhalten.

Fragen:

- 1. Habe ich die Mindestarbeitszeit bereits jetzt für die Grundrende erfüllt?

- 2. Wenn noch nicht, kann ich sie erfüllen, wenn ich neben meiner teilw. Erwerbsminderungsrente steuerpflichtig weiterarbeite? Erfülle ich damit fehlende Jahre? Oder kann ich das nicht, weil ich bereits Teilrenter bin?

- 3. Habe ich mit einer teilweisen Erwerbsminderungsrente überhaupt Anspruch auf Grundrente? Bzw. Aufstockung der teilw. Erwerbsminderungsrente?

- 4. Ab wann hätte ich grundsätzlich Anspruch auf Grundrente? Ich bin ja Teilrentner. Oder erst ab meinem 67 Lebensjahr? Also dem regulären Renteneintrittsalter?

Viele Grüße
Inti

von
Grundrente?

Wie hier im Forum schon mehrfach erläutert wurde, können Fragen zur Grundrente erst beantwortet werden, wenn es ein entsprechendes Gesetz gibt. Im Augenblick scheint eine Einigung der Politik in dieser Sache nicht in Sicht. Selbst wenn dann diese Einigung getroffen wurde, wird es noch Monate dauern, bis entsprechende Auslegungen des Gesetzes vorliegen.
Verfolgen Sie die Medien und bewahren Sie Geduld. Noch ist nicht sicher, ob die Grundrente in der geplanten Form überhaupt kommen wird.

von
Realist

Zitiert von: Grundrente?
Selbst wenn dann diese Einigung getroffen wurde, wird es noch Monate dauern, bis entsprechende Auslegungen des Gesetzes vorliegen.
Verfolgen Sie die Medien und bewahren Sie Geduld. Noch ist nicht sicher, ob die Grundrente in der geplanten Form überhaupt kommen wird.

Bis die verfassungsrechtlichen Bedenken höchstrichterlich geklärt sind, werden sogar noch Jahre vergehen.
Und sollte die CDU ab Herbst 2021 ohne SPD regierungsfähig sein, ist diese ominöse ungerechte Grundrente ohnehin bald Geschichte.

Experten-Antwort

Hallo Inti,

eine Beratung durch die Rentenversicherung zur Grundrente ist zurzeit nicht möglich, da die Regelungen zur Grundrente noch nicht verabschiedet sind. Auch Probeberechnungen sind nicht möglich.

von
Siehe hier

Hallo Inti,

da zum Thema Grundrente noch gar nichts gesagt werden kann, zu
verschiedenen Formen der Altersrente - auch aus einer Erwerbsminderungsrente heraus, allerdings recht viel, studieren Sie doch mal die nachfolgend verlinkten Broschüren.
Hier ist auch ausführlich beschrieben, was Sie neben einer Rente
- auch Erwerbsminderungsrente - nebenbei verdienen dürfen.

Ganz grob betrachtet könnten Sie - je nachdem wie viele Jahre Sie noch bis zur Rente haben zunächst einmal davon ausgehen, dass, Ihre Rente ca. doppelt so hoch sein würde wie Ihre aktuelle Erwerbsminderungsrente, sofern Sie bis zum Erreichen der Altersrente weiterhin erwerbsgemindert sind. Genauere Details finden Sie in den Broschüren.

Wenn dann noch Fragen offen sind, kommen Sie einfach wieder hierher oder versuchen einen konkreten Beratungstermin bei Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger vor Ort zu erhalten, sobald das wieder möglich ist.

Alles Gute!

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/national/die_richtige_altersrente_fuer_sie.html;jsessionid=464DECE9CF3074D79731E0F8AA3FFFBA.delivery2-7-replication

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/national/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.html

von
Iltis

Zitiert von: Realist
Zitiert von: Grundrente?
Selbst wenn dann diese Einigung getroffen wurde, wird es noch Monate dauern, bis entsprechende Auslegungen des Gesetzes vorliegen.
Verfolgen Sie die Medien und bewahren Sie Geduld. Noch ist nicht sicher, ob die Grundrente in der geplanten Form überhaupt kommen wird.

Bis die verfassungsrechtlichen Bedenken höchstrichterlich geklärt sind, werden sogar noch Jahre vergehen.
Und sollte die CDU ab Herbst 2021 ohne SPD regierungsfähig sein, ist diese ominöse ungerechte Grundrente ohnehin bald Geschichte.
Warum ist die Grundrente ominös? Weil sie so ist, wie angedacht? Generell? Was hätten Sie in petto? Gar nichts kommt ja wohl nicht in Frage!

von
Falle

Zitiert von: Iltis
Zitiert von: Realist
Zitiert von: Grundrente?
Selbst wenn dann diese Einigung getroffen wurde, wird es noch Monate dauern, bis entsprechende Auslegungen des Gesetzes vorliegen.
Verfolgen Sie die Medien und bewahren Sie Geduld. Noch ist nicht sicher, ob die Grundrente in der geplanten Form überhaupt kommen wird.

Bis die verfassungsrechtlichen Bedenken höchstrichterlich geklärt sind, werden sogar noch Jahre vergehen.
Und sollte die CDU ab Herbst 2021 ohne SPD regierungsfähig sein, ist diese ominöse ungerechte Grundrente ohnehin bald Geschichte.
Warum ist die Grundrente ominös? Weil sie so ist, wie angedacht? Generell? Was hätten Sie in petto? Gar nichts kommt ja wohl nicht in Frage!

Derartige Fragen kann nur jemand stellen, der sich mit der monatlichen Diskussion über die Grundrente (auch in den Medien) nie beschäftigt hat. Traurig, aber müßig so jemanden hier aufzuklären.

von
Angela

Zitiert von: Falle
Zitiert von: Iltis
Zitiert von: Realist
Zitiert von: Grundrente?
Selbst wenn dann diese Einigung getroffen wurde, wird es noch Monate dauern, bis entsprechende Auslegungen des Gesetzes vorliegen.
Verfolgen Sie die Medien und bewahren Sie Geduld. Noch ist nicht sicher, ob die Grundrente in der geplanten Form überhaupt kommen wird.

Bis die verfassungsrechtlichen Bedenken höchstrichterlich geklärt sind, werden sogar noch Jahre vergehen.
Und sollte die CDU ab Herbst 2021 ohne SPD regierungsfähig sein, ist diese ominöse ungerechte Grundrente ohnehin bald Geschichte.
Warum ist die Grundrente ominös? Weil sie so ist, wie angedacht? Generell? Was hätten Sie in petto? Gar nichts kommt ja wohl nicht in Frage!

Derartige Fragen kann nur jemand stellen, der sich mit der monatlichen Diskussion über die Grundrente (auch in den Medien) nie beschäftigt hat. Traurig, aber müßig so jemanden hier aufzuklären.

Müßig? Du kannst es nicht, so einfach ist das.

von
Ausgerechnet Angela

Zitiert von: Angela
Zitiert von: Falle
Zitiert von: Iltis
Zitiert von: Realist
Zitiert von: Grundrente?
Selbst wenn dann diese Einigung getroffen wurde, wird es noch Monate dauern, bis entsprechende Auslegungen des Gesetzes vorliegen.
Verfolgen Sie die Medien und bewahren Sie Geduld. Noch ist nicht sicher, ob die Grundrente in der geplanten Form überhaupt kommen wird.

Bis die verfassungsrechtlichen Bedenken höchstrichterlich geklärt sind, werden sogar noch Jahre vergehen.
Und sollte die CDU ab Herbst 2021 ohne SPD regierungsfähig sein, ist diese ominöse ungerechte Grundrente ohnehin bald Geschichte.
Warum ist die Grundrente ominös? Weil sie so ist, wie angedacht? Generell? Was hätten Sie in petto? Gar nichts kommt ja wohl nicht in Frage!

Derartige Fragen kann nur jemand stellen, der sich mit der monatlichen Diskussion über die Grundrente (auch in den Medien) nie beschäftigt hat. Traurig, aber müßig so jemanden hier aufzuklären.

Müßig? Du kannst es nicht, so einfach ist das.

Jetzt warten hier alle auf die weisen Erläuterungen zur Grundrente von @Angela.
Da wird aber nichts kommen, wenn man die sonstigen Beiträge von @Angela kennt.

von
Angela

Zitiert von: Ausgerechnet Angela
Zitiert von: Angela
Zitiert von: Falle
Zitiert von: Iltis
Zitiert von: Realist
Zitiert von: Grundrente?
Selbst wenn dann diese Einigung getroffen wurde, wird es noch Monate dauern, bis entsprechende Auslegungen des Gesetzes vorliegen.
Verfolgen Sie die Medien und bewahren Sie Geduld. Noch ist nicht sicher, ob die Grundrente in der geplanten Form überhaupt kommen wird.

Bis die verfassungsrechtlichen Bedenken höchstrichterlich geklärt sind, werden sogar noch Jahre vergehen.
Und sollte die CDU ab Herbst 2021 ohne SPD regierungsfähig sein, ist diese ominöse ungerechte Grundrente ohnehin bald Geschichte.
Warum ist die Grundrente ominös? Weil sie so ist, wie angedacht? Generell? Was hätten Sie in petto? Gar nichts kommt ja wohl nicht in Frage!

Derartige Fragen kann nur jemand stellen, der sich mit der monatlichen Diskussion über die Grundrente (auch in den Medien) nie beschäftigt hat. Traurig, aber müßig so jemanden hier aufzuklären.

Müßig? Du kannst es nicht, so einfach ist das.

Jetzt warten hier alle auf die weisen Erläuterungen zur Grundrente von @Angela.
Da wird aber nichts kommen, wenn man die sonstigen Beiträge von @Angela kennt.

Wo bitte schreibe Ich dass Ich die ( noch nicht vothandene Grundrente ) erklären kann?
Lesen ist das Eine, das gelesene verstehen ist das Andere.

von
Ausgerechnet Angela

Zitiert von: Angela
Zitiert von: Ausgerechnet Angela
Zitiert von: Angela
Zitiert von: Falle
Zitiert von: Iltis
Zitiert von: Realist
Zitiert von: Grundrente?
Selbst wenn dann diese Einigung getroffen wurde, wird es noch Monate dauern, bis entsprechende Auslegungen des Gesetzes vorliegen.
Verfolgen Sie die Medien und bewahren Sie Geduld. Noch ist nicht sicher, ob die Grundrente in der geplanten Form überhaupt kommen wird.

Bis die verfassungsrechtlichen Bedenken höchstrichterlich geklärt sind, werden sogar noch Jahre vergehen.
Und sollte die CDU ab Herbst 2021 ohne SPD regierungsfähig sein, ist diese ominöse ungerechte Grundrente ohnehin bald Geschichte.
Warum ist die Grundrente ominös? Weil sie so ist, wie angedacht? Generell? Was hätten Sie in petto? Gar nichts kommt ja wohl nicht in Frage!

Derartige Fragen kann nur jemand stellen, der sich mit der monatlichen Diskussion über die Grundrente (auch in den Medien) nie beschäftigt hat. Traurig, aber müßig so jemanden hier aufzuklären.

Müßig? Du kannst es nicht, so einfach ist das.

Jetzt warten hier alle auf die weisen Erläuterungen zur Grundrente von @Angela.
Da wird aber nichts kommen, wenn man die sonstigen Beiträge von @Angela kennt.

Wo bitte schreibe Ich dass Ich die ( noch nicht vothandene Grundrente ) erklären kann?
Lesen ist das Eine, das gelesene verstehen ist das Andere.

Und wieder nur heiße Luft. Eben wie immer!

von
Iltis

Zitiert von: Falle
Zitiert von: Iltis
Zitiert von: Realist
Zitiert von: Grundrente?
Selbst wenn dann diese Einigung getroffen wurde, wird es noch Monate dauern, bis entsprechende Auslegungen des Gesetzes vorliegen.
Verfolgen Sie die Medien und bewahren Sie Geduld. Noch ist nicht sicher, ob die Grundrente in der geplanten Form überhaupt kommen wird.

Bis die verfassungsrechtlichen Bedenken höchstrichterlich geklärt sind, werden sogar noch Jahre vergehen.
Und sollte die CDU ab Herbst 2021 ohne SPD regierungsfähig sein, ist diese ominöse ungerechte Grundrente ohnehin bald Geschichte.
Warum ist die Grundrente ominös? Weil sie so ist, wie angedacht? Generell? Was hätten Sie in petto? Gar nichts kommt ja wohl nicht in Frage!

Derartige Fragen kann nur jemand stellen, der sich mit der monatlichen Diskussion über die Grundrente (auch in den Medien) nie beschäftigt hat. Traurig, aber müßig so jemanden hier aufzuklären.

Nö. Die Standpunkte sind nur unterschiedlich. Ich finde die Grundrente, so wie angedacht, genau richtig und Sie nicht! Sie dürfen das auch falsch finden, aber Ihre Meinung ist eben auch nur eine Sicht der Dinge, die nicht jeder teilt! Sie müssen auch keine Romane schreiben, mich hätte nur kurz und knapp interessiert, was ominös daran sein soll. Dazu muss man nicht das Ganze widerkäuen. Es ging ja nur darum, ob es die Grundrente nur so nicht geben soll, oder generell keine. Um zu zeigen, wessen Geistes Kind man ist, genügen da drei Sätze. Das ist für Sie müßig? Na, da!

von
Angela

Zitiert von: Ausgerechnet Angela
Zitiert von: Angela
Zitiert von: Ausgerechnet Angela
Zitiert von: Angela
Zitiert von: Falle
Zitiert von: Iltis
Zitiert von: Realist
Zitiert von: Grundrente?
Selbst wenn dann diese Einigung getroffen wurde, wird es noch Monate dauern, bis entsprechende Auslegungen des Gesetzes vorliegen.
Verfolgen Sie die Medien und bewahren Sie Geduld. Noch ist nicht sicher, ob die Grundrente in der geplanten Form überhaupt kommen wird.

Bis die verfassungsrechtlichen Bedenken höchstrichterlich geklärt sind, werden sogar noch Jahre vergehen.
Und sollte die CDU ab Herbst 2021 ohne SPD regierungsfähig sein, ist diese ominöse ungerechte Grundrente ohnehin bald Geschichte.
Warum ist die Grundrente ominös? Weil sie so ist, wie angedacht? Generell? Was hätten Sie in petto? Gar nichts kommt ja wohl nicht in Frage!

Derartige Fragen kann nur jemand stellen, der sich mit der monatlichen Diskussion über die Grundrente (auch in den Medien) nie beschäftigt hat. Traurig, aber müßig so jemanden hier aufzuklären.

Müßig? Du kannst es nicht, so einfach ist das.

Jetzt warten hier alle auf die weisen Erläuterungen zur Grundrente von @Angela.
Da wird aber nichts kommen, wenn man die sonstigen Beiträge von @Angela kennt.

Wo bitte schreibe Ich dass Ich die ( noch nicht vothandene Grundrente ) erklären kann?
Lesen ist das Eine, das gelesene verstehen ist das Andere.

Und wieder nur heiße Luft. Eben wie immer!

Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur Besserung.
In diesem Sinne: Alles Gute.

von
Realist

Zitiert von: Iltis
Warum ist die Grundrente ominös?

Weil nicht zwischen Vollzeit und Teilzeit unterschieden werden soll.

Wer beispielsweise 33 Jahre lang im Niedriglohnsektor Teilzeit gearbeitet hat, bekäme dank "solidarischer Respektsrente", genauso viel Rente wie seine Kollegen, die in der selben Firma 33 Jahre lang Vollzeit gearbeitet haben.

Und so etwas ist eine schallende Ohrfeige für alle Beitragszahler.
Das Bundesverfassungsgericht wirds schon richten. Da bin ich ganz zuversichtlich...

von
Oh Gott

Zitiert von: Iltis
Zitiert von: Falle
Zitiert von: Iltis
Zitiert von: Realist
Zitiert von: Grundrente?
Selbst wenn dann diese Einigung getroffen wurde, wird es noch Monate dauern, bis entsprechende Auslegungen des Gesetzes vorliegen.
Verfolgen Sie die Medien und bewahren Sie Geduld. Noch ist nicht sicher, ob die Grundrente in der geplanten Form überhaupt kommen wird.

Bis die verfassungsrechtlichen Bedenken höchstrichterlich geklärt sind, werden sogar noch Jahre vergehen.
Und sollte die CDU ab Herbst 2021 ohne SPD regierungsfähig sein, ist diese ominöse ungerechte Grundrente ohnehin bald Geschichte.
Warum ist die Grundrente ominös? Weil sie so ist, wie angedacht? Generell? Was hätten Sie in petto? Gar nichts kommt ja wohl nicht in Frage!

Derartige Fragen kann nur jemand stellen, der sich mit der monatlichen Diskussion über die Grundrente (auch in den Medien) nie beschäftigt hat. Traurig, aber müßig so jemanden hier aufzuklären.

Nö. Die Standpunkte sind nur unterschiedlich. Ich finde die Grundrente, so wie angedacht, genau richtig und Sie nicht! Sie dürfen das auch falsch finden, aber Ihre Meinung ist eben auch nur eine Sicht der Dinge, die nicht jeder teilt! Sie müssen auch keine Romane schreiben, mich hätte nur kurz und knapp interessiert, was ominös daran sein soll. Dazu muss man nicht das Ganze widerkäuen. Es ging ja nur darum, ob es die Grundrente nur so nicht geben soll, oder generell keine. Um zu zeigen, wessen Geistes Kind man ist, genügen da drei Sätze. Das ist für Sie müßig? Na, da!

Man merkt, dass Du Dich mit der Problematik und Ungerechtigkeit dieser geplanten Grundrente nicht im geringsten beschäftigt hast und damit auch nicht verstehst.
Wenn diese Rente kommen sollte, werden sehr viele enttäuscht werden, die nicht die Voraussetzungen erfüllen. Dass Sie mit dem Grundprinzip der Rentenversicherung, dass die Rentenhöhe sich nach der Höhe der Beitragszahlung richtet bricht und die bisher nicht gelöste Finanzierung, sind nur zwei vieler Argumente die diese „Grundrente“ ad absurdum führen.
Selbst die Rentenversicherung selber, hat in der Vergangenheit noch nie so viele Bedenken gegenüber einem geplanten Gesetz geäußert. Oh Gott!

von
W^lfgang

Zitiert von: Realist
Grundrente

Tipp an Red.:

Auch für dieses Thema einen Sticky machen /aktueller Stand (Gesetzesvorlage - kann jeder einfach und verständlich nachlesen ;-)) /Hinweis/Link auf hier bereits redaktionell behandelte Themen und ggf. um 'politisch/relevante' Aussagen ergänzt ...rein zu Informationszwecken ;-)

Nachfragen zur Grundrente nimmt auch in der Praxis wieder Fahrt auf - SIE würden damit sicher einige Anfragen im Forum gleich auf den richtigen Level bringen können <- schau da mal rein/alles aktuell gesagt, statt das hier 'sinnfreie' Endlos-Threats über ungelegte Eier entstehen.

Gruß
w.

von
Achtung

Zitiert von: W^lfgang
Zitiert von: Realist
Grundrente

Tipp an Red.:

Auch für dieses Thema einen Sticky machen /aktueller Stand (Gesetzesvorlage - kann jeder einfach und verständlich nachlesen ;-)) /Hinweis/Link auf hier bereits redaktionell behandelte Themen und ggf. um 'politisch/relevante' Aussagen ergänzt ...rein zu Informationszwecken ;-)

Nachfragen zur Grundrente nimmt auch in der Praxis wieder Fahrt auf - SIE würden damit sicher einige Anfragen im Forum gleich auf den richtigen Level bringen können <- schau da mal rein/alles aktuell gesagt, statt das hier 'sinnfreie' Endlos-Threats über ungelegte Eier entstehen.

Gruß
w.

Der größte Laberfürst dieses Forums hat gesprochen. Jetzt sollten aber auch alle nach seiner Pfeife tanzen, sonst ist er noch beleidigt.