Teilzeitbeschäftigung bei teilweiser EMR

von
Marcello

Hallo.

Ich könnte eine Teilzeit-Beschäftigung aufnehmen. Allerdings müsste ich da auch manchmal 8 Std. am Tag arbeiten, ABER nicht mehr als 24 Wochenstunden.

Die 8 Stunden Arbeit würde ich schon schaffen, wenn ich dann wieder die nächsten Tage weniger arbeite und mich erholen kann.

Ist das ein Problem mit der Rente, die ich bekomme? Also, dass ich auch manchmal mehr als 6 Std. am Tag arbeite; ich allerdings durchschnittlich unter 6 Std. am Tag bin?

Danke und Gruß.

von
santander

Die Regeln der teilweisen EMR muessten ihnen bekannt sein. 1. Einhaltung der Hinzuverdienstgrenze 2. Taeglich nicht mehr als 6 Stunden. 8 Stunfen ist ein klarer Regelverstoss

von Experte/in Experten-Antwort

Wenn Sie die Hinzuverdienstgrenze einhalten, ist es grundsätzlich kein Problem.

Ob die Aufnahme der Teilzeitbeschäftigung eine medizinische Überprüfung Ihrer Rentenberechtigung auslöst, kann man nicht beantworten. Grundsätzlich hat der Rentenversicherungsträger immer das Recht, die medizinischen Voraussetzungen zu überprüfen.