Teilzeitjob bei Erwerbsminderungsrente

von
Michelle

Hallo!Ich hab folgendes Problem.Ich habe aufgrund meiner kaputten Nieren und damit verbundenen Dialysepflichtigkeit seit 5 Jahren eine Rente wegen voller Erwerbsminderung bekommen.Nun bin ich seit einem knappen halben Jahr transplantiert,Dialyse ist damit auch kein Thema weg und ich möchte gerne wieder ins Berufsleben einsteigen,aber erstmal vorsichtig,da man ja noch nicht sicher weiß wegen dem neuen Organ,ob der Körper überhaupt schon stark genug ist,könnte nun einen Teilzeitjob haben bei dem ich aber etwas über 600 Euro verdiene im Monat und mir ist klar dass das so mit der Rente nicht geht aber was gäbe es da nun für eine Lösung?Würde ich dann überhaupt noch Rente bekommen?Also Teilrente oder sowas?Oder würde sie mir dann komplett weggenommen?(Mit 600 Euro im Monat kommt man ja schlecht aus zieht man schon die Miete nur ab)
Würde mich sehr über einen guten Rat freuen.Vielen lieben Dank im Vorraus

Experten-Antwort

Hallo Michelle,

hier gibt es verschiedene Lösungsmöglichkeiten. In Abhängigkeit von Ihrem derzeitigen Leistungsvermögen könnten sowohl eine Teilrente als auch verschiedene Maßnahmen zur Teilhabe am Arbeitsleben (z. B. stufenweise Wiedereingliederung, Eingliederungszuschuss) in Frage kommen. Ohne genaue Kenntnis des Sachverhalts lässt sich von hier aus allerdings keine konkrete Aussage dazu treffen. Sie sollten daher unbedingt Kontakt mit Ihrem Rentenversicherungsträger aufnehmen und sich individuell über die in Frage kommenden Lösungen beraten lassen.

von
Jack

An Ihrer Stelle würde ich mich mit den 400,00, die Sie zusätzlich zur vollen EM-Rente verdienen dürfen, begnügen.
Geben Sie erstmal die Rente (auch nur zum Teil) ab, weiß man nie, ob Sie diese bei einer Verschlimmerung der Erkrankung nochmals bekommen, oder ob es diese Rentenart in dieser Höhe dann überhaupt noch gibt.
Auch mit einer transplantierten Niere sind Sie nur eingeschränkt leistungsfähig, da Sie starke Medikamente, die die Abstoßungsreaktion unterbinden sollen, nehmen müssen.
Gleichsam kein es sein(was ich Ihnen natürlich nicht wünsche), dass die transplantierte Niere früher als gewollte ihren Geist aufgibt.
Arbeiten Sie 14,99 Stunden die Woche und verdienen Sie sich 400,00 Euro monatlich dazu.
Genießen Sie Ihr Leben, solange Sie es können.

von
Dem

ist Nichts hinzuzufügen !