Termin Rentennatrag

von
Jürgen

Wann sollte ich meinen Rentenantrag stellen, wenn ich im Dez. 65 werde und bis dahin arbeite.
Mir wurde schon mal gesagt, daß es noch zu früh sei, weil der Arbeitgeber nur max. 3 Monate im Voraus den Verdienst bescheinigen darf?

von
Schade

wenn die bisherigen Versicherungszeiten komplett geklärt sind, reicht es Anfang Oktober den Antrag zu stellen (weil der Lohn des laufenden Jahres ohnehin erst Ende September vom Arbeitgeber bestätigt wird).

Haben Sie sich bislang noch nicht um die Kontenklärung gekümmert, wird es höchste Zeit! :-))

von
Rosanna

Wenn das Versicherungskonto vollständig geklärt ist, ist eine Antragstellung Anfang Oktober völlig ausreichend.

Experten-Antwort

Ich kann mich den beiden Antworten von Rosanna und Schade nur noch anschließen. Der Grund hierfür wurde von Ihnen auch schon genannt (...weil der Arbeitgeber nur max. 3 Monate im Voraus...).

von
Carlo

und warum erzählt dann der Kollege von der DRV Bund in Fernsehspots immer von 6 Monaten?
Das verunsichert die Versicherten.

Carlo

von
Rosanna

Ich kenne zwar den Fernsehspot nicht, aber sooo verkehrt ist das ja dann nicht, wenn das Versicherungskonto nicht geklärt ist.

Experten-Antwort

Ehrlich gesagt ist mir dieser Fernsehspot nicht bekannt.
"6 Monate im voraus" macht insoweit Sinn, wenn sich der Rentenantragsteller bisher nicht um sein Versicherungskonto gekümmert hat und dieses noch etliche Lücken aufweist, die im Vorfeld der Rentenbewilligung noch geklärt werden müssen.
Natürlich ist es jedem selbst überlassen den Rentenantrag auch "lange" vor dem Rentenbeginn zu stellen. Der Rentenversicherungsträger kann aber die Rente (in der Regel) erst nach Erhalt der Entgeltbescheinigung des Arbeitgebers bewilligen. Insofern ergibt sich dann eine lange Wartezeit von Rentenantragstellung bis Rentenbewilligung für den Neurentner.