Thema der Woche

von
Nix

Hallo Redaktion!

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Bericht über die einzelnen Fondsarten und deren Beschreibung.
Schön, dass Sie das Thema Aktienfonds auch in Zusammenhang mit der Altersvorsorge in Verbindung gebracht haben. Dass natürlich auch der Bericht über die geringen Rückkaufwerte bei Lebensversicherungen dabei ist, verbunden mit der geringen Spar-Ausdauer der Lebensversicherungssparer passt "wie die Faust aufs Auge".
Angemerkt werden sollte, dass Fondssparpläne jederzeit ausgesetzt und fortgesetzt werden können, ohne dass bereits erworbene Fondsanteile ausgezahlt werden müssen, im Gegensatz zu Lebensversicherungen, bei denen eine Aussetzung der Beiträge nicht ohne weiteres möglich ist, ohne dass dies von der Versicherungsgesellschafts als Vertragskündigung ausgelegt wird.
Vielleicht wird unseren Lesern dieser Seite endlich bewusst, dass für die Altersvorsorge endlich dynamische Altersvorsorgeprodukte dazugehören wie Aktienfonds.

Es sei angemerkt, dass trotz der ab 01.01.2009 geltenden Abgeltungssteuer, das Produkt Aktienfonds an Attraktivität nicht verlieren wird.
Desweiteren ist es nicht ratsam, wegen der Abgeltungssteuerfreiheit auf fondsgebunden LVs zu setzen, da hier die Mehrkosten wegen der LV die Abgeltungssteuerfreiheit zunichte machen.

P.S.: Bevor hier einer auf die Idee kommt, zu behaupten, es würde Schleichwerbung für Aktienfonds gemacht werden. Es wurde hier zu keiner Zeit ein Produktname sondern nur die Gattung Aktienfonds gewürdigt.

Ihr aufmerksamer Leser

Nix

Experten-Antwort

Danke für das Lob.
Um es noch einmal klarzustellen: Wir machen keine Werbung für eine Anlageform und kritisieren die andere. Wir beschrieben lediglich die Vor- und Nachteile der verschiedenen Altersvorsorgemöglichkeiten. Entscheiden muss jeder selbst - je nach persönlicher Neigung und Kassenlage.
Zum Thema Abgeltungssteuer werden wir in etwa einer Woche ein komplettes Topthema anbieten.
Ihre Redaktion