Trotz Maßnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben gefördert von der DRV Arbeitsunfähig schreiben lassen

von
Rolf

Wie oben beschrieben werde ich ab August bis Dezember 2015 an dieser Maßnahme Teilnehmen.
Es wird von der DRV mit Übergangsgeld finanziert/unterstützt., habe seit Januar Krankengeld bezogen.

Die Krankenkasse sagt ich müsse mich trotzdem weiterhin wie gehabt Arbeitsunfähig schreiben lassen und die vom Arzt ausgefüllte "Bescheinigung für die Zahlung von Krankengeld" an diese zusenden obwohl kein Krakengeld mehr gezahlt wird.
Ich verstehe den Sinn nicht wozu will es die Krankenkasse obwohl diese ja nichts zahlen braucht, kann es sein das durch die 5 Monate der nichtbezahlten Arbeitsunfähigkeit die 78 Wochen Krankengeldanspruch um 5 Monate verringert werden.
Weil ich sonst keinen Sinn darin erkenne warum die Krankasse darauf besteht.

Mit freundlichen Grüßen

Rolf

von
W*lfgang

Zitiert von: Rolf
kann es sein das durch die 5 Monate der nichtbezahlten Arbeitsunfähigkeit die 78 Wochen Krankengeldanspruch um 5 Monate verringert werden.
Rolf,

dazu NEIN.

Ansonsten kann hier kaum einer das Wirken und Würgen der KK ergründen, wenn deren Beitragszahler mal 'n paar Min. nicht so gesund sind.

Empfehle dazu eine Nachfrage in diesem Forum (kostenfreie/anonyme Anmeldung):

http://www.aok-business.de/tools-service/expertenforum/

Gruß
w.

von
???

Welche Auswirkungen eine Krankschreibung während einer LTA für den Krankengeldanspruch haben sollte, weiß ich nicht. Für die Teilnahme an der LTA-Maßnahme ist es jedoch erforderlich, dass Sie nicht mehr AU sind. Für die AU ist ja in diesem Augenblick auf die Anforderungen der Maßnahme abzustellen. Sprechen Sie vorsichtshalber auch mal mit Ihrem Sachbearbeiter.

Experten-Antwort

Hallo Rolf,

Fragen aus dem Bereich Krankenversicherung können in diesem Forum leider nicht beantwortet werden.

von
Rolf

Zitiert von: W*lfgang

Empfehle dazu eine Nachfrage in diesem Forum (kostenfreie/anonyme Anmeldung):

http://www.aok-business.de/tools-service/expertenforum/

Gruß
w.

Na ja das mit dem anonym scheint nicht so ernst gemeint zu sein, dort wird ja für die Registrierung Komplette Adresse mit Namen und Telefon abverlangt..
Aber trotzdem Danke für den Link

Interessante Themen

Altersvorsorge 

So sicher ist Ihre Altersvorsorge

Versicherungen, Banken oder Arbeitgeber können pleite gehen – wie sieht es dann mit dem Ersparten oder der Betriebsrente aus? Wie sicher welche...

Soziales 

So gibt es nicht nur für Rentner mehr Wohngeld

Gut 700.000 Rentner dürften 2023 erstmals Anspruch auf Wohngeld haben. Wie viel Wohngeld es bei welcher Rente gibt.

Rente 

Rente und Pflege im Todesfall: Was Erben wissen müssen

Wer in Deutschland stirbt, hat zuvor zumeist Rente oder Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Für Hinterbliebene und Erben ergeben sich daraus...

Altersvorsorge 

Warum Bausparen sich wieder lohnen kann

Bausparverträge werden dank niedriger Darlehenszinsen wieder attraktiver. Richtig eingesetzt, lassen sich Tausende Euro sparen.

Rente 

Endspurt für freiwillige Rentenbeiträge

Viele Versicherte können sich zusätzliche Rentenpunkte kaufen. Wer das noch vor Ende des Jahres tut, kann dabei viel Geld sparen.