Türkei

von
Mustafa

Mein Freund lebt seit 1984 in Deutschland, Beruf war LKW-Fahrer,Berentet seit 2009 aufgrund BSV und Herzinfarkte.
Werden die Zeiten aus der Türkei in Deutschland angerechnet?
danke

von
W*lfgang

Zitiert von: Mustafa

Mein Freund lebt seit 1984 in Deutschland, Beruf war LKW-Fahrer,Berentet seit 2009 aufgrund BSV und Herzinfarkte.
Werden die Zeiten aus der Türkei in Deutschland angerechnet?
danke

Hallo Mustafa,

angerechnet ja, entsprechend dem deutsch-türkischen Sozialversicherungsabkommen. Info hier:

http://www.deutsch-tuerkisches-recht.de/Rechtsverkehr/Internationale-%C3%9Cbereinkommen/Sozialversicherungsabkommen

Erhöhnung der deutschen Rente um die türkischen Zeiten: grundsätzlich nein. Es sei denn, die türkischen Zeiten führen unter Berücksichtung z. B. der Bewertung der "Mindestentgeltpunkte für Zeiten bei geringem Arbeitsverdienst" für Beitragszeiten vor 1992 zu einem versicherungsmathematischen Zuschlag bei der Rente, weil erst damit 35 Versicherungsjahre erreicht werden, dann sind es mittelbare Auswirkungen auf die Rentenhöhe. Ergibt sich aber aus dem Rentenbescheid, würde aber jeden Normalversicherten überfordern, das zu verstehen.

Vielleicht mal mit dem Bescheid in die nächste Beratungsstelle marschieren, da kann man das feststellen/erklären.

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

Im vorliegenden Fall dürfte das deutsch-türkische Sozialversicherungsabkommen zur Anwendung kommen.

Danach werden Versicherungszeiten des jeweils anderen Vertragsstaates (hier also die türkischen Versicherungszeiten) insbesondere zur Erfüllung von Mindestversicherungszeiten (Wartezeit) herangezogen, d.h. hier werden die deutschen und die türkischen Versicherungszeiten zusammengerechnet.

Anders als z.B. im Rahmen des EU-Rechts beeinflussen die ausländischen Zeiten jedoch in der Regel nicht die Rentenberechnung, d.h. die deutsche Rente errechnet sich rein innerstaatlich allein aus den deutschen Versicherungszeiten.

Hinsichtlich der türkischen Versicherungszeiten wird der türkische Versicherungsträger prüfen, ob ein Anspruch nach türkischem Recht besteht und diesen ggf. dann auch nach Deutschland zahlen.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 04.05.2012, 11:46 Uhr]