< content="">

Übergang EU in Altersrente mit Unfallrente der BG

von
anonym

Hallo,

ich beziehe eine EU Rente, bin 60 Jahre alt. Dazu bekomme ich eine Unfallrente der Berufsgenossenschaft mit 30 % und bin Schwerbehindert mit Ausweis Merkzeichen G.
Ich bin 1951 geboren.
Wann kann ich in eine Altersregelrente gehen?

Kann ich mit mehr Geld dann rechnen? (Wegfall der 10,8 % und Wegfall der Anrechung der Unfallrente)

Experten-Antwort

Hallo anonym,
soweit Sie 35 Jahre rentenrechtliche Zeiten zurückgelegt haben und als schwerbehindert Mensch mit einem GdB von mindestens 50 % anerkannt sind, können Sie die Altersrente nach Vollendung des 60. Lebensjahres in Anspruch nehmen. Allerdings bleibt der Abschlag von 10,8% bestehen. Die UV-Rente wird auch auf die Altersrente angerechnet.

von
anonym

ich habe 37 arbeitsjahre und anschließend dann eu rente beantragt. wenn ich mit 63 erst in rente gehe, würde dann der abschlag wegfallen (10,8 %) und würde nicht mit 60 weniger ausbezahlt werden?
danke für die antwort.