< content="">

Übergang in Arbeitsbereich einer WfB, jetzt EM-Rente beantragen?

von
Yuki

ich bin noch bis Ende April in der beruflichen Rehabilitation in einer WfB (Leistung zur teilhabe am Arbeitsleben). Die Reha war insofern erfolgreich, weil ich die 2 jahre irgendwie durchgehalten habe. Ab Mai wechsel ich in den Arbeitsbereich der Wfb und meine Arbeitszeit wird auf unter 6 Stunden reduziert. (die Reha ging nur in Vollzeit oder gar nicht). Ich habe einen GdB von 50. (psychische Erkrankung)

Bisher habe ich aufstockend H4 bekommen zu dem Übergangsgeld. Das Jobcenter will jetzt, weil ich in der WfB bleibe, daß ich EM-Rente beantrage. Ist das Sinnvoll? Oder gibt es alternativen?

Ich hatte extra um diese Reha gekämpft um eben keine Rente zu beantragen. Und jetzt stehe ich wieder vor der Frage ob oder ob nicht. . .

von
KSC

Stellt sich wirklich die Frage ob das sinnvoll ist?

Die Alternative zur Rente dürfte höchstens eine Arbeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt sein. Das wäre sicher sinnvoller als die Rente aber ob das realistisch ist, weiß im Forum keiner.

Das besprechen Sie besser mit Ihrem medizinischen Fachpersonal.

von
???

In einer WfbM (und vorallem im Arbeitsbereich) werden Sie eigentlich nur aufgenommen, wenn Sie auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt nicht mehr einsatzfähig sind. Von daher müssten Sie voll erwerbsgemindert sein. Es ist daher bemerkenswert, dass Ihr Jobcenter bis jetzt Leistungen gezahlt hat, da Sie ja eigentlich nicht vermittelbar sind. Vielleicht haben Sie ja Glück und die zahlen weiter. Solange müssen sie dann ja auch keinen Rentenantrag stellen.

von
W*lfgang

Zitiert von: Yuki
Das Jobcenter will jetzt, weil ich in der WfB bleibe, daß ich EM-Rente beantrage. Ist das Sinnvoll? Oder gibt es alternativen?
Yuki,

wurde auch Zeit, dass das Jobcenter (JC) mal reagiert (die passende Antwort hat Ihnen bereist ??? gegeben) ...manchmal dauert es bei denen etwas länger, bis auf die EM-Rente verwiesen wird/Sie dazu aufgefordert werden . Nein, da gibt es keine Alternativen. Doch, Sie melden sich beim JC ab und gehen (finanziell) Ihren eigenen Weg ;-)

Machen Sie einen Termin für den EMRT-Antrag in der nächsten Beratungsstelle DRV/alternativ Versicherungsamt im Rathaus aus und das JC lässt Sie bis zum Abschluss des EMRT-Verfahrens in Ruhe - legen Sie dem JC dafür die Bescheinigung über die Antragsstellung vor.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Yuki,

wie schon von KSC, "???" und W*lfgang dargestellt können wir in diesem Forum Ihre Erwerbsfähigkeit nicht einschätzen.

Auch wir empfehlen daher die Beantragung einer EM Rente.