Übergang in teilweise Erwebsminderungsrente

von
Max Musternann

Hallo,

ich habe die Zusage für eine teilweise Erwebsminderungsrente erhalten. Nach einer Wartezeit von 6 Monaten beginnt die Rentenzahlung dann am 1.09.2017.
Mein aktueller Arbeitsvertrag sieht eine Arbeitszeit von 7 Stunden am Tag vor.
Ich habe nun meinem Arbeitgeber mitgeteilt das ich auf 5 Stunden am Tag reduzieren möchte aber der Übergang dauert einige Tage. Wie ist der Übergang geregelt von der Arbeitszeit her. Kann mir das zur Last geglegt werden das ich in der jetzigen Übergangszeit länger als 6 Stunden arbeite. Ich möchte meinen Arbeitsplatz nicht gefährden aber auch die Rente nicht verlieren.
Vielen Dank.

von
Memyself

wozu Übergang?

von
Max Musternann

Mit Übergang meine ich die Zeit bis mein Arbeitsvertrag von 7 Stunden am Tag auf 5 Stunden am Tag geändert wurde. Das passiert gerade.
Die Situation ist ja Folgende: Ich habe den positiven Rentenbescheid vor wenigen Tagen per Post erhalten aber ich kann nicht sofort auf 5 Stunden reduzieren weil die Anpassung meines Vertrages gerade noch läuft. Kann mir diese Überschreitung der maximalen 6 Stunden in der Übergangszeit von Seiten der DRV zum Nachteil ausgelegt werden?

von
W*lfgang

Zitiert von: Max Musternann
Kann mir diese Überschreitung der maximalen 6 Stunden in der Übergangszeit von Seiten der DRV zum Nachteil ausgelegt werden?
Max Mustermann,

eher nicht. Da bei Ihnen eine _mögliche_ allgemeine Erwerbsfähigkeit von nur noch unter 6 Std. tgl. med. abgesichert gerade festgestellt worden ist, könnten Sie auch zulasten Ihrer Gesundheit weiterhin 'volle Pulle' arbeiten.

Sollte der (jährliche) Hinzuverdienst allerdings zu hoch sein, käme es allerdings zu einer Reduzierung der teilweisen EM-Rente.

Machen Sie ihrer DRV eine kurze Mitteilung, dass Sie ab xx.yy.zzzz Ihre Arbeitszeit reduzieren und welchen Hinzuverdienst Sie künftig erwarten - wahrscheinlich erhalten Sie anschließend noch einen Vordruck für den Arbeitgeber zur Bestätigung Ihrer Angaben.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Wie Sie Schreiben beginnt die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung erst am 01.09.2017. Da die Umstellung Ihrer Arbeitszeit gerade umgesetzt wird, kann diese unverzügliche Umstellung Ihren Rentenanspruch nicht gefährden.

Interessante Themen

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.

Altersvorsorge 

Selbstständige: Altersvorsorge pfändungssicher machen

Selbständige können von 2022 an mehr Geld pfändungssicher fürs Alter sparen. Dafür müssen sie aber handeln.