Übergang kleine/große Witwenrente

von
Blues

Meine Ehefrau und ich sind kinderlos.
Würde meine Frau im Falle meines Todes bei Erreichen des 45./47. Lebensjahres die große Witwenrente auch dann noch bekommen, wenn die 2 Jahre Rentenbezug der kleinen Witwenrente schon lange vorbei sind ?
Oder wäre sie nach Bezug der zeitlich befristeten kleinen WR sozusagen "raus aus dem System"?

von
Ralph

Mit Erreichen der entsprechenden Altersgrenze besteht grundsätzlich wieder Anspruch auf eine große Witwenrente.
Ob es dann auch zu einer tatsächlichen Zahlung kommt, hängt natürlich vom anrechenbaren Einkommen ab.

Experten-Antwort

Ansprüche auf kleine und große Witwen- oder Witwerrente sind eigenständige Rentenansprüche. Sind zum Zeitpunkt der Vollendung des maßgeblichen Lebensalters die übrigen Voraussetzungen für Anspruch und Zahlung erfüllt, wird die große Witwenrente gezahlt, unabhängig davon, ob vorher bereits eine Zeit lang eine kleine Witwenrente geleistet wurde.

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.