Übergangsgeld

von
Chispa

Hallo zusammen, ich hoffe auf Hilfe in diesem Forum und zwar geht es um den Erhalt von Übergangsgeld. Muss man hierfür einmalige Zahlungen wie Urlaubs und/oder Weihnachtsgeld melden ? Wird dadurch mein Übergangsgeld gekürzt ? Wenn ja in welcher Höhe und für lange? Ich hoffe auf eine Antwort und bedanke mich im Voraus dafür

von
SozPol

Natürlich müssen Sie das auch melden. Für was glauben Sie, wird auf den Erhebungsbögen extra danach gefragt?! Verschweigen ist Betrug und führt zur Strafverfolgung!

von
Achill

Weihnachtsgeld wird nicht auf das Übergangsgeld angerechnet.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Chispa,

bei Weihnachts- und Urlaubsgeld handelt es sich um einmalige Zahlungen des Arbeitgebers, die nicht für die Arbeit im einzelnen Entgeltabrechnungszeitraum gezahlt werden. Somit zählen Sie nicht als Arbeitsentgelt für die Einkommensanrechnung bei Bezug von Übergangsgeld.