Übergangsgeld

von
Jens

Ich befinde mich in einer Beruflichen Reha in einer Umschulung. Kostenträger ist die Rentenversicherung.Ich bekomme Übergangsgeld. Ich habe eine Private BUZ. Hatte da ,alles gedauert hat ,mit der Reha ,einen Antrag auf BUZ gestellt. Nun bietet mir die Private BUZ an die vereinbarten Renten für die Dauer der Umschulung zu zahlen. Wie ist das zu sehen ? Werden diese Privaten Renteneinnahmen für die Dauer der Umschulung gezahlt werden von der Rentenversicherung angerechnet, mein Übergangsgeld bemisst sich sehr niedrig ca 700E´€ , Kommt mir sehr gelegen noch was dazu zu bekommen wie sieht das aus? .

von
Nix

Auf das Übergangsgeld wird nur Arbeitsentgelt bzw. eine Praktikumsentlohnung angerechnet.(Wenn Sie als während der Umschulung ein Praktikum in einem Betrieb machen und dieser Betrieb Ihnen freiwillig Lohn zahlt, so wird das Nettoentgelt 1 zu 1 auf das Übergangsgeld angerechnet)
Haben Sie eine BUZ abgeschlossen, so wird die Leistung hieraus NICHT auf das Übergangsgeld angerechnet.

Viele Grüsse
Nix

von Experte/in Experten-Antwort

Leistungen aus einer privaten Berufunfähigkeitszusatzversicherung werden generell nicht auf Übergangsgelder während einer Reha-Leistung der Rentenversicherung angerechnet.