Übergangsgeld

von
Anna

Hallo,
Ich habe fragen zu Übergangsgeld berechnung.
Zählt Nachtzuschlag auch dazu?
Überstunden, VWL, Umwandlungen, Einmalzahungen?
Oder nur vereinbartes Brutto Entgelt?
LG

Experten-Antwort

Hallo Anna,

nicht zum maßgebenden Bruttoarbeitsentgelt gehört einmalig gezahltes Arbeitsentgelt, das heißt Bezüge, die nicht
für die Arbeit in dem einzelnen Entgeltabrechnungszeitraum gezahlt worden sind (zum Beispiel Weihnachtsgeld
und Urlaubsgeld, Urlaubsabgeltungen, Gewinnbeteiligungen), sowie steuerfreie und beitragsfreie Zuschläge und
gegebenenfalls gezahltes Kindergeld. Nähere Informationen können auch dem Formular G0514 entnommen werden.

Hinweis: In der Rentenversicherung beitragspflichtige Einmalzahlungen der letzten 12 Kalendermonate (ausgehend vom letzten abgerechneten Entgeltabrechnungszeitraum vor Beginn der Arbeitsunfähigkeit/Rehablitationsleistung) werden anteilig bei der Übergangsgeldberechnung berücksichtigt.