Übergangsgeld bei Suchtbedingter Reha, ALG 1 Anspruchp

von
Doppelpass

Alter: 39
Bin im 3. Monat ALG 1 (gesamt 12 Monate).
Plane eine stationäre REHA aufgrund einer Suchterkrankung, die 3-4 Monate dauern kann.

Frage 1: Wie hoch ist das Übergangsgeld?
Frage 2: Verlängert sich ALG 1 Anspruch um den Zeitraum der REHA?

von
Merlin

Liebe Redaktion,
was ist hier eigentlich los darf dieser GroKo hier im Forum alle beleidigen und Sie schreiten nicht ein.
Ich glaube das reicht einem Suchtkranken in diesem Form eine Antwort in dieser Art zugeben in schon eine Frechheit.

von
User

Zitiert von: Doppelpass

Alter: 39
Bin im 3. Monat ALG 1 (gesamt 12 Monate).
Plane eine stationäre REHA aufgrund einer Suchterkrankung, die 3-4 Monate dauern kann.

Frage 1: Wie hoch ist das Übergangsgeld?
Frage 2: Verlängert sich ALG 1 Anspruch um den Zeitraum der REHA?

Antwort 1: Das ÜG wird in Höhe des Alg1 gezahlt.

Antwort 2: Weiß ich nicht. Entweder warten ob es jemand weiß, oder direkt bei der Agentur für Arbeit nachfragen, da die Frage grundsätzlich nicht in den Bereich der RV fällt.

von
Sachbearbeiter DRV Bereich Reha

Wie bereits richtigerweise gesagt, wird das Übergangsgeld in Höhe des Arbeitslosengeldes I weitergezahlt. Teilen Sie Ihrer Agentur für Arbeit den Beginn Ihrer Rehamaßnahme mit. Sie erhalten einen sogenannten Aufhebungsbescheid, welcher besagt, dass die Zahlung des Arbeitslosengeldes mit Beginn der Rehabilitationsmaßnahme eingestellt wird.

Die Rehabilitationsmaßnahme dürfte einen Verlängerungstatbestand darstellen, d.h. sollten Sie nach Beendigung der Maßnahme weiterhin arbeitslos sein und einen Restanspruch auf Arbeitslosengeld I haben (in Ihrem Fall scheint dies gegeben zu sein), wird das Arbeitslosengeld I für die Restanspruchsdauer weiter gezahlt.

Interessante Themen

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...