Übergangsgeld der Dt. Rentenversicherung und Krankengeld aus der PVK

von
Mephisto62

habe bis zum Beginn der Reha Krankengeld meiner PVK bekommen.
Ab Reha Beginn bis zum Ende der Wiedereingliederung erhalte ich Übergangsgeld der Deutschen Rentenversicherung. Meine Krankenkasse hat das Krankengeld für diesen Zeitraum unter Vorbehalt gezahlt.
Meine Frage ist, wird das Krankengeld, sollte die Krankenkasse den Vorbehalt aufheben, auf das Übergangsgeld angerechnet und wie muss ich mich verhalten, um alles korrekt abgewickelt zu bekommen. Wenn muss ich über was informieren.

Danke im Voraus für eine Antwort

Experten-Antwort

Hallo Mephisto62,

in Ihrem Fall bitten wir um Klärung mit der Reha-Sachbearbeitung Ihres Rentenversicherungsträgers.
Die Grundlage der Übergangsgeldberechnung ist für uns ohne Kenntnis der Details nicht einzuschätzen und damit auch die Anrechnung von Krankengeld aus der PKV hier nicht aufklärbar.

von
Valzuun

Ich fürchte die Klärung müsste eher mit dem Krankenversicherungsunternehmen erfolgen, da es sich hier um eine Frage privatrechtlicher Natur handelt.