Übergangsgeld nach §48 SGB IX, Tariflohn wenn Tarifvertrag 40h zulässt

von
Herm

Hallo,
nach dem Günstigkeitsprinzip einer Vergleichsrechnung ergab sich, dass der Tariflohn meines Zielberufes maßgebend ist für die Übergangsgeldberechnung. (Übergangsweise war ich zuletzt einpaar Monate bei einer Zeitarbeitsfirma beschäftigt). Meine damalige Firma hat einen Tariflohn bei 35 Stunden angegeben und zugleich angegeben, dass mit mir ein 40 Stundenvertrag vereinbart war.

Die Berechnung des übergangsgeldes soll nach Tarif erfolgen. Das heisst auch, dass der Manteltarif berücksichtigt wird. Nun ist im Manteltarif vereinbart, dass ein zweistelliger Profzentsatz im Unternehmen 40 Stunden arbeiten darf (mit anteilig mehr Lohn), wenn auch eine 35 Stundenwoche besteht.

Frage:
Wenn der (Mantel-)Tarif 40 Stunden zulässt, dann muß doch auch das Übergsangsgeld mit 40 Stunden berechnet werden und nicht mit 35?

Experten-Antwort

Hallo Herm,
leider kann ich Ihnen keine entgültige, abschließende Antwort auf Ihre Fragestellung geben. Bitte wenden sie sich mit Ihrem Begehren direkt an Ihrem zuständigen Rententräger.
Lassen Sie Ihr Begehren auf eine für Sie günstigere Übergangsgeldberechnung überprüfen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.