Übergangsgeld nach EU-Rente?

von
Stefanie

Hallo,
meine EU-Rente läuft demnächst aus, ich würde gern anschließend eine Rehamaßnahme beantragen, aber wovon lebe ich dann? Ein Anspruch auf Alg1 oder Alg2 besteht nicht, ebensowenig auf Grundsicherung. Vor der EU-Rente war ich jahrelang arbeitslos, ein Einkommen hatte ich noch nie. Übergangsgeld werde ich demnach auch nicht bekommen?
Was passiert mit meiner KvDR wenn die Rente ausläuft? Muß ich die dann kündigen? Eine Krankenversicherung kann ich mir nicht leisten, da mein Einkommen ab Wegfall Rente 0 Euro betragen wird. Ich will dann wieder in die Familienversicherung wechseln. Muß ich hier dann die KV rechtzeitig kündigen? Nicht dass ich dann noch Beiträge zahlen muß...
Macht eine Reha überhaupt Sinn, wenn ich keinerlei Einkommen dann habe? Ich rechne nicht damit, daß die Reha zu einer Einstellung führt.
Oder soll ich einfach die Verlängerung der EU-Rente beantragen?
Eine Reha angeboten wurde mir noch nie, ich müßte mich selbst drum kümmern.

von
KSC

Ob eine Reha Sinn macht? Das sollten Sie in erster Linie Ihre Ärzte fragen.

Meinen Sie medizinische oder berufliche Reha?

Eine Reha wird gewährt, wenn zu erwarten ist, dass die Erwerbsfähigkeit sich bessern wird - ist das der Fall?

Am sinnvollsten wäre sicher die Verlängerung der Rente zu beantragen......

Die Eventualitäten mit der KV müssen Sie mit ihrer Kasse regeln - auch da wäre es das einfachste die Rente weiter zu beantragen.

von
Stefanie

Die Reha würde meine Gesundheit nicht verbessern, aber immerhin das Selbstwertgefühl steigern. Allerdings ohne jegliches Einkommen... kommt das nicht in Frage.

von
Schade

Wenn eine Reha "nichts bringt", d.h. wenn nicht zu erwarten ist, dass durch die Reha die Rente enden kann, wird die sowieso abgelehnt.

Nur wegen "Ihres Selstwertgefühlls" wird die DRV kein Geld für eine Reha "zum Fenster rauswerfen".

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Stefanie,
Sie haben in der Tat Fragen, die Sie mit Ihrem Rentenversicherungsträger persönlich erörtern sollten. Natürlich haben Sie mehrere Optionen: Sie könnten einen Antrag auf Verlängerung der EM-Rente stellen und bei der Prüfung wird der Rentenversicherungsträger dann auch die Notwendigkeit der Rehabilitation betrachten.
Mit freundlichem Gruß