Übergangsgeld reicht nicht !

von
Malea

Hallo,
ich befinde mich in der Wiedereingliederung und beziehe während dieser Zeit Übergangsgeld. Nach Abzug meiner Fixkosten habe ich knapp 90,- Euro über. Damit muss ich einen ganzen Monat auskommen. Hat jemand Erfahrungen gemacht, wie man das Geld im Monat aufstocken kann? Z.B. mit Wohngeld oder so?

Viele Grüße
Malea

von
???

Zitiert von: Malea

Hat jemand Erfahrungen gemacht, wie man das Geld im Monat aufstocken kann?

Wenden Sie sich an das Jobcenter oder Grundsicherungsamt. Arbeitslosengeld II, Grundsicherung und/oder Wohngeld könnten in Frage kommen.

von Experte/in Experten-Antwort

Erwerbsfähige haben Anspruch auf Arbeitslosengeld II (Regelbedarf, Bedarfe für Unterkunft und Heizung, eventuelle Mehrbedarfe) ergänzend zu ihrem Einkommen, wenn ihr anrechenbares Einkommen nicht ausreicht, um davon die genannten Bedarfe zu decken und wenn auch kein oder kein ausreichendes einzusetzendes Vermögen vorhanden ist.Wenden Sie sich daher an ihr zuständiges Jobcenter.