Übergangsgeld / Teilhabe am Arbeitsleben

von
Carl A.

Ich nehme zur Zeit an einer Maßnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben teil, die in wenigen Tagen endet und beziehe Übergangsgeld.
Dieses Übergangsgeld wurde bis jetzt immer laufend, also bereits während des Monats ca. am 15. gezahlt. Gestern habe ich festgestellt, dass das Geld für den Monat April nicht auf meinem Konto war. Ich habe bei der DRV Bund angerufen, und es wurde behauptet dass das Geld zum 14.4. angewiesen wurde..Aber es ist nicht auf meinem Konto.. Nach längerem Gespräch mit dem Sachbearbeiter hat dieser nun vorgeschlagen, dass das Übergangsgeld bei Beendigung der Maßnahme nächste Woche an mich ausgezahlt wird..eben dann wenn dem Sachbearbeiter der von der Weiterbildungsakademie ausgefüllte und
abgestempelte Auszahlschein vorliegt....

Ist das OK?

MfG - Carl A.

Experten-Antwort

Hallo Carl A.,

die Aussagen des Sachbearbeiters sind richtig. Das Übergangsgeld wird für den letzten Monat erst ausbezahlt, wenn vom Bildungsträger der letzte Tag der Maßnahme bestätigt worden ist.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.