Übergangsgeld und Formulare

von
Frank

Hallo!

ich werde demnächst ein Belastungtraining aufgrund meines Antrages Teilhabe am Arbeitsleben machen.
Dies wird über einen Anbieter in einen Unternehmen stattfinden. Sobald dieser Platz gefunden wurde, wird die DRV so sagte es mein Berater, einen Bescheid ausstellen. Auch wegen dem Übergangsgeld.

Nun gibt es Anträge, muss so ein Antrag von mir eingereicht werden?
In den letzten drei Jahren bezog ich kein Einkommen, wahr in Rente. Somit wird ja das Übergangsgeld aus den ortsüblichen Tariflohn berechnet.

Mag sein das ich mit einen neuen Bescheid noch unterlagen bekomme, doch ich möchte das Übergangsgeld rechtzeitig auch beantragt wissen.

Frank

von
Unbekannt

Hallo Frank,

Sie können kein Übergangsgeld beantragen, wenn Sie keine Bescheid in der Hand haben. Deshalb bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als auf diesen Bescheid zu beantragen. Im Bescheid sind dann die entsprechenden Anträge mitbeigefügt.

von
-_-

Die im Internet veröffentlichten Formulare finden Sie unter

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/nn_15176/SharedDocs/de/Navigation/Formulare__Publikationen/formulare/Rehabilitation__node.html__nnn=true

Da das Verfahren bei den Leistungsträgern unterschiedlich bearbeitet wird, gibt es auch unterschiedliche Formularangebote. Hier das der DRV Bund:

http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/nn_18796/DRVB/de/Navigation/Formulare__Publikationen/formulare/Rehabilitation__node.html__nnn=true

Ansonsten warten Sie die Zusendung des Leistungsträgers ab.

Experten-Antwort

Hallo Frank,
alle notwendigen Formulare werden Ihnen mit dem Bescheid über die bewilligte Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben zugesandt. Am besten Sie warten diesen ab, dann haben Sie sicher die richtigen Formulare zur Hand.