Übergangsgeld und Krankentagegeld

von
RSR

Hallo Zusammen,

ich bin inzwischen etwas mehr als drei Monate krank, PKV Versichert.

Nach meinem Klinikaufenthalt hatte ich eine AHB und befinde mich zur Zeit in Wiedereingliederung. Kostenübernahme seit Raha bis Ende Wiedereingliederung über die DRV. So weit so gut.

Meine PKV füllt mit nun die Differenz zwischen Übergangsgeld und meinem Vertraglich festgelegten Krankentagegeld auf.
Nun wiederum macht die DRV Ärger weil das nicht zulässig wäre.

Nun meine Frage: Darf mir die DRV mein Tagegeld anrechnen bzw. vom Übergangsgeld streichen.
Für mich hat das eine nichts mit dem anderen zu tun.

LG RSR

Experten-Antwort

Hallo RSR,

Krankentagegeld wird aus einer privaten freiwilligen Zusatzversicherung des Versicherten
gezahlt. Für eine Anrechnung auf das Übergangsgeld fehlt es an einer Rechtsgrundlage.

Am besten ist, Sie setzen sich nochmal mit Ihrem Sachbearbeiter zusammen und sprechen darüber.

von
RSR

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Das werde ich (zum wiedeholten Mal) tun.

MfG RSR