Übergangsgeld- wer zahlt die Sozialversicherungen?

von
Tommy

Hallo,
ich beziehe aktuell Übergangsgeld.
Im Bescheid von der Rentenversicherung steht der tägliche Betrag.
Dieser wurde auch pro Rehatag auf mein Konto überwiesen, also muss das der Nettobetrag sein.
Ich frage mich, wer für diese Zeit die Beiträge für Krankenkasse, Arbeitslosenversicherung und Pflegeversicherung bezahlt. Wahrscheinlich auch die Rentenversicherung, oder?
Wieso wird in dem Bescheid nicht der Bruttobetrag ausgewiesen?
Wieso werden die exakten Abzüge nicht aufgelistet?
Im Bescheid der Krankenkasse über das Krankengeld war es jedenfalls genau so.

Grüsse tommy

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienstgrenze fällt: Wie Rentner davon profitieren

Frührentner dürfen von 2023 an unbegrenzt dazuverdienen. Wer davon profitiert, was das in Euro und Cent bringt – die ersten Berechnungen im Überblick.

Altersvorsorge 

So sicher ist Ihre Altersvorsorge

Versicherungen, Banken oder Arbeitgeber können pleite gehen – wie sieht es dann mit dem Ersparten oder der Betriebsrente aus? Wie sicher welche...

Soziales 

So gibt es nicht nur für Rentner mehr Wohngeld

Gut 700.000 Rentner dürften 2023 erstmals Anspruch auf Wohngeld haben. Wie viel Wohngeld es bei welcher Rente gibt.

Rente 

Rente und Pflege im Todesfall: Was Erben wissen müssen

Wer in Deutschland stirbt, hat zuvor zumeist Rente oder Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Für Hinterbliebene und Erben ergeben sich daraus...

Altersvorsorge 

Warum Bausparen sich wieder lohnen kann

Bausparverträge werden dank niedriger Darlehenszinsen wieder attraktiver. Richtig eingesetzt, lassen sich Tausende Euro sparen.