Übergangsgeldanspruch während med. Reha

von
Ratsuchende

Guten Tag,
ich hätte gern einmal gewusst, ob Anspruch auf Übergangsgeld während einer med. Reha besteht, wenn man vor der Reha keine Einkünfte hatte. Ich habe immer wieder mal Minijobs ausgeübt, habe aber keinen Anspruch auf ALG II, da mein Mann ein zu hohes Einkommen bezieht.
Danke!!

von
User

Sie haben nur Anspruch auf ÜG aus einer med. Reha, wenn Sie eben Einkünfte wie Arbeitsentgelt, Arbeitseinkommen oder eine Sozialleistung hatten. Das ÜG soll ja dann diese Leistung ersetzen.

von
Nix

Die 400-Euro-Jobs führen nicht zu einem Übergangsgeldanspruch.

Nix

Experten-Antwort

Voraussetzung für den Anspruch auf Übergangsgeld während einer medizinischen Rehabilitation ist, dass Sie unmittelbar vor Beginn der Rehabilitation entweder
- Arbeitsentgelt oder Arbeitseinkommen erzielt haben und Rentenversicherungsbeiträge gezahlt
wurden oder
- eine Entgeltersatzleistung bezogen haben, der Einkünfte zugrunde liegen, aus denen Beiträge zur
Rentenversicherung gezahlt worden sind.

Laut Ihren Angaben, beziehen Sie kein derartiges Einkommen. Damit haben Sie auch keinen Anspruch auf Übergangsgeld.