Übergangsgeldberechnung

von
Jens

Guten Tag liebe Experten,

ich bin zur Zeit aufgrund voller Erwerbsminderung berentet. Da sich meine Krankheit aber anscheinend langsam bessert und ich erst 46 Jahre bin, spiele ich mit den Gedanken einen Antrag auf Umschulung zu stellen (Teilhabe). Nun bin ich aber bereits über 3 Jahre berentet und vor der Berentung war ich 2 Jahre Arbeitslos, daher möchte ich Sie fragen ob in diesen Fall das Bruttogehalt meines Lehrberuf als Bemessungsgrundlage, im Falle einer Bewilligung genommen werden würde?

Vielen Dank....J.Bruns

von
Nix

Ich meine zu wissen: Die Erwerbsminderungsrente wird während der Reha weitergezahlt werden.
Sonst steht Ihnen natürlich Übergangsgeld zu.
Dieses bemisst sich aus dem Tarifentgelt, welches im Kalendermonat vor Umschulungsbeginn zu zahlen wäre, wenn Sie noch in Ihrem alten Beruf tätig gewesen wären.

Bekommen Sie dann Übergangsgeld, wird die Rente - wenn Sie weitergewährt wird, auf das Übergangsgeld angerechnet.

Das ist bei Ihnen eine individuelle Sache mit dem Übergangsgeld - abhängig von der Rentenhöhe würde das Übergangsgeld nämlich komplett wegfallen, weil die Rente evtl. voll angerechnet wird.
Würde an Ihrer Stelle in der Deutschen Rentenversicherung anrufen und den Sachverhalt schildern.
Dann bekommen Sie die 100% richtige Antwort unter Berücksichtigung Ihrer Rentenhöhe und des Ihnen zustehenden Übergangsgeldes.

Viele Grüsse

Nix

von
Jens

Vielen Dank für die Antwort...Nix...,
werde mich mal bei der Rentenkasse schlau machen....

Viele Grüsse ..Jens..

Experten-Antwort

Hallo Jens,

im Fall einer Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben (Umschulung) ist das Übergangsgeld, wenn in den letzten 3 Jahren kein Arbeitsentgelt bezogen wurde, aus dem tariflichen Arbeitsentgelt zu berechnen. Für das tarifliche Arbeitsentgelt ist die Beschäftigung maßgebend, die Sie ohne die Behinderung (Krankheit) nach Ihrer beruflichen Fähigkeit ausüben könnten bzw. ausgeübt haben.

von
Jens

Hallo Experte,

ich möchte mich hiermit vielmals für Ihre kompetente Antwort bedanken,....das ist wirklich ein KLASSE Forum hier....

Viele Grüße ...Jens....

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Forward-Darlehen: Günstige Bauzinsen sichern

Die Zinsen für Baukredite steigen wieder. Wer Haus oder Wohnung abbezahlt, kann deshalb oft schon jetzt von einer Anschlussfinanzierung profitieren.

Rente 

Rente: Extra-Beiträge lohnen 2022 besonders

Die meisten Versicherten ab 50 können sich mit freiwilligen Beiträgen Rentenpunkte kaufen. 2022 gibt es diese im Sonderangebot.

Magazin  Altersvorsorge 

Lohnt der Kauf einer Immobilie als Geldanlage noch?

Eine Immobilie erscheint vielen als sichere Geldanlage. Doch gilt das mit steigenden Preisen und Zinsen noch immer?

Altersvorsorge 

Für wen sich eine Photovoltaik-Anlage lohnt

Solarstrom selbst erzeugen und ins Netz einspeisen, dafür gibt‘s 20 Jahre lang eine feste Vergütung – ein möglicher Baustein für die Altersvorsorge....

Rente 

Millionen Rentner müssen weniger Steuern zahlen

Hat die saftige Rentenerhöhung zum Juli wirklich eine „dunkle Seite“? Massen von Rentnern würden nun Steuern zahlen müssen, war zuletzt zu lesen....