Übergangsgeldberechnung bei 7.monatiger Findungsmaßnahme der DRV . MD

von
Diddi

Mein Mann darf als Maurer(erlernter Beruf)aus Gesundheitlichen Gründen(Bandscheibendefekt)nicht mehr als Maurer arbeiten. Ist jetzt dabei für 7 Monate an einer Findungsmaßnahme der DRV MD teilzunehmen. Hat zuvor in Österreich gearbeitet.Davor hat er 3Monate bei einer Deutschen Firma(Befristet) gearbeitet.Übergangsgeld steht ihm zu.Die vorläufige Berechnung der DRV wurde nach Tarif berechnet,da der Österreichischer Arbeitgeber nicht mehr gibt.Nun will die DRV eine Lohnbescheinigung von 2009, wo mein Mann den befristeten Arbeitsvertrag für 3 Monate hatte.Da hatte mein Mann aber nur 10.- Euro Mindeststundenlohn.Tarif für Maurer bei uns im Osten liegt aber bei etwa 12.- Euro.Will die DRV jetzt die 10,- berechnen, oder müsse Sie den Tariflohn zur Grundlage nehmen? über eine Antwort würde ich mich freuen