Übernahmechancen Praktikum

von
Detlef O

Hallo Zusammen,

ich bekomme aus dem Bekanntenkreis immer wieder mit, dass Praktikanten in allen Betrieben anscheinend gern gesehen werden, dass die aber von vorneherein gar keine Übernahmechance hatten, weil nur billige Arbeitskräfte gesucht waren.

Wie sieht das bei einer Umschulung mit Teilhabe aus, kümmert sich dann der Träger darum dass nur faire Praktikumsverträge abgeschlossen werden oder laufe ich da genauso Gefahr nur billige Arbeitskraft zu sein? Wie sehen dann meine Übernahmechancen aus? Lässt sich hier eine generelle Aussage machen?

Gruß

von
???

Es kommt auf das Ziel des Praktikums an.
Bei einer Umschulung geht es beim Praktikum darum, dass Sie Praxiserfahrung bekommen und noch etwas lernen. Wenn Sie eine gute Leistung bringen und der Arbeitgeber gerade Bedarf hat, werden Sie wahrscheinlich auch eingestellt. Aber wie gesagt, das ist bei einem Umschulungspraktikum nicht das Ziel.

von
XY

Sind wir hier beim Arbeitsamt???

von
Petra 47

Hallo,
ich kann nur von meiner Erfahrung berichten. Gute Arbeitskraft - kein Lohn und dann durfte ich wieder gehen.
Gruß Petra

von
GroKo

Zitiert von: Petra 47

Hallo,
ich kann nur von meiner Erfahrung berichten. Gute Arbeitskraft - kein Lohn und dann durfte ich wieder gehen.
Gruß Petra

War wohl doch nicht so gut deine "Arbeitskraft"

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Detlef O,

eine generelle Aussage ist hierzu nicht möglich. Selbstverständlich ist der Rentenversicherungsträger aber daran interessiert, daß die Praktikumsplätze später auch die Aussichten auf einen Arbeitsplatz erhöhen. Eine Garantie kann aber nicht gegeben werden, nicht umsonsten kann sowohl der Umschüler als auch der Arbeitgeber im Praktikum "antesten", ob sie zueinander "passen".