übertragen der u-kasse vom ag auf den an

von
walbi

im jahe 2001 entschied ich mich für eine bav in form der u-kasse. die beiträge wurden von mir als gehaltsumwandlung vom bruttolohn abgeführt. seit 2007 bin ich schwer erkrankt und meine versicherung wurde beitragsfrei gestellt. lt.einem gutachten vom 08.01.2009 bin ich erwerbsgemindert, rentenantrag läuft. kann die bav auf mich übertragen werden? kann ich die eingezahlten beiträge zurückfordern oder den vertrag kündigen? ich bin 48j.

Experten-Antwort

Bei der Unterstützungskasse erteilt der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer eine ggf. beitragsorientierte Leistungszusage.
Da dies so geregelt ist sollten Sie bei Ihrem Arbeitgeber nachfragen.

Interessante Themen

Soziales 

Neue Pfändungsfreigrenzen: Was Schuldner wissen sollten

Schuldner dürfen seit Juli deutlich mehr behalten. Die neuen Pfändungsgrenzen werden meist automatisch berücksichtigt. In manchen Fällen müssen...

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.