übertragen der u-kasse vom ag auf den an

von
walbi

im jahe 2001 entschied ich mich für eine bav in form der u-kasse. die beiträge wurden von mir als gehaltsumwandlung vom bruttolohn abgeführt. seit 2007 bin ich schwer erkrankt und meine versicherung wurde beitragsfrei gestellt. lt.einem gutachten vom 08.01.2009 bin ich erwerbsgemindert, rentenantrag läuft. kann die bav auf mich übertragen werden? kann ich die eingezahlten beiträge zurückfordern oder den vertrag kündigen? ich bin 48j.

Experten-Antwort

Bei der Unterstützungskasse erteilt der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer eine ggf. beitragsorientierte Leistungszusage.
Da dies so geregelt ist sollten Sie bei Ihrem Arbeitgeber nachfragen.