< content="">

Überweisung in das Ausland

von
Karin

Ich wohne in Deutschland und werde jetzt Altersrente beantragen. Kann ich meine Rentenzahlung auf ein Konto in der Dominikanischen Republik überweisen lassen?

von
Erfahrener

Ja, das können Sie!

Allerdings werden die zusätzlichen Kosten von Ihrer Rente in Abzug gebracht.

Und sollte Ihre Rente dann von der ausländischen Bank veruntreut werden, geht das Risiko selbstverständlich zu Ihren Lasten!

Haben Sie sich schon darüber informiert, wie Ihre Rente in der DomRep eventuell versteuert wird?

Und wie es dort mit Ihrem KV-Schutz aussieht?

Es haben nämlich schon viele Auswanderer böse Überraschungen erlebt, als sie das dortige Gesundheitssystem zu spüren bekamen!

Experten-Antwort

Ja, das können Sie machen, aber die Überweisungskosten müssen Sie tragen.

von
Karin

Ich glaube, Sie haben mich falsch verstanden: ich möchte nicht verziehen. Es geht darum in D wohnhaft zu sein und lediglich die Rentenzahlung in die Dom Rep überweisen zu lassen.

von
...

Fragen Sie das Ihren RV-Träger. Ich glaub aber nicht, dass bei einem Inlandswohnsitz eine Auslandszahlung angedacht ist.

von
KSC

Die allereinfachste Lösung wäre doch, dass Sie mit Ihrer Bank in D reden wie es am besten geht Geld in die DomRep zu transferieren.

Ein Dauerauftrag wäre doch ganz einfach.

Warum soll die deutsche Rente ins Ausland geschickt werden, wenn Sie in D leben?
...und wenn dann was schiefgeht, wäre natürlich wieder der böse Staat schuld....

von
Rastafari

Zitiert von: KSC

Warum soll die deutsche Rente ins Ausland geschickt werden, wenn Sie in D leben?

Vielleicht will Karins Uraubsbekanntschaft auch einmal Geld auf dem Konto haben. ;-)