Umschulung

von
loona

Hallo und guten Tag!
Im Jahr 2008 wurde mir eine Umschulung genehmigt. Ich haber allerdings nach dem Beratungsgespräch mit dem Herrn der RV entschieden, weiter in meinem Beruf zu arbeiten. Jetzt merke ich aber, dass das nicht mehr möglich ist. Was muß ich tun? Einen neuen Antrag stellen?
Bitte helfen Sie mir.

von
Nix

Das alte Verfahren wurde sicher als Verzicht abgeschlossen.
Sie müssen einen neuen formellen Antrag stellen.

Dann wird der Vorgang wieder neu aufgerollt.

Nix

Experten-Antwort

Hallo Loona,

um sachgerecht über Ihren weiteren Verbleib im Erwerbsprozess entscheiden zu können, ist es erforderlich dass Sie einen neuen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe (Rehabilitationsantrag) unter Beifügung aktueller medizinischer Befundunterlagen bei dem für Sie zuständigen Rehabilitationsträger einzureichen.