Umschulung aus Gesundheitsgründen

von
jomu

Hallo an Euch alle..
bin seit 10 Monaten Arbeitslos.Verlor die Arbeit aus Gesundheitlichen Gründen.Bin die letzten 5 Monate Krankgeschrieben wegen Knie OP..Nun bekomme ich eine Umschulung von DRV bezahlt aber meine frage wäre..Wie wird mein Übergangsgeld berechnet..letztes Nettogehalt oder doch Arbeitslosengeld oder Krankengeld???
Danke für die Antworten

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo,

bei einer Umschulung wird das Übergangsgeld aus dem letzten Nettoentgelt berechnet, wenn dieses nicht länger als drei Jahre zurückliegt (in etwa analog der Krankengeldberechnung). Daneben erfolgt in jedem Fall eine Übergangsgeldberechnung mit dem Tariflohn der Beschäftigung, die Sie ohne Ihre Erkrankung ausgeübt hätten. Der sich aus beiden Berechnungen ergebende höhere Betrag wird dann als Übergangsgeld ausgezahlt.

Eine Berechnung aus dem Arbeitslosengeld erfolgt nicht.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.2015, 07:58 Uhr]

von
jomu

Vielen Dank für Ihre Antwort.Hätte noch eine frage und zwar...Habe einen Hauptschulabschluss in Deutschland und dannach Ausbildung als Metallbauer angefangen und nach einem Jahr wegen umzug nach Bosnien abgebrochen.In Bosnien Ausbildung als Wasserinstalateur.Von 2004 bis 2014 als Trockenbaumonteur in Deutschland gearbeitet..Seit 06.2014 Arbeitslos.09.2014 Reha gemacht 4 wochen.Wird trotzdem die Umschulung genehmingt da bearbeitung läuft???