Umschulung bewilligt, wie ist es nun mit dem Übergangsgeld?

von
Zukünftiger Umschüler

Ich bin von meinem Rentenversicherungsträger als auf unbestimmte Zeit voll erwerbsgemindert begutachtet worden. Dies war vor 8 Jahren.
Nun habe ich die Übernahme der Kosten für eine Umschulung beantragt und der Rentenversicherungsträger wurde durch Fristversäumnis bei der Antragsbearbeitung zur Kostenübernahme verpflichtet.
Meine Frage ist nun, wie in Fällen, wie meinem, die Regelung mit dem Übergangsgeld für die Dauer der Umschulung ausschaut. Oder ist es Ausbildungsgeld?
Einen Reha-Berater habe ich noch nicht zugeteilt bekommen.

Experten-Antwort

Für den Anspruch auf Übergangsgeld (§ 20 SGB VI) gilt :“ Nach Absatz 1 Nummer 3 muss der Versicherte unmittelbar vor Beginn der Leistung oder einer vorangegangenen Arbeitsunfähigkeit entweder
– Arbeitsentgelt oder Arbeitseinkommen erzielt und im Bemessungszeitraum Beiträge zur Rentenversicherung entrichtet haben oder
– Entgeltersatzleistungen (Krankengeld, Verletztengeld, Versorgungskrankengeld, Übergangsgeld, Kurzarbeitergeld, Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld II oder Mutterschaftsgeld) bezogen haben, denen Einkünfte zugrunde liegen, aus denen Beiträge zur Rentenversicherung gezahlt worden sind.“
Diese Voraussetzungen liegen nicht vor!
Durch den Bezug der (unbefristeten) Erwerbsminderungsrente wird für die Dauer der LTA kein Übergangsgeld an Sie gezahlt. Sie erhalten während der Reha Ihre Rentenzahlung.

von
Frage

Wenn, dann ist es Übergangsgeld.
Es wäre aber gut, wenn Sie Ihre Frage(n) etwas genauer/konkreter formulieren würden. Derzeit kann man wahrscheinlich seitenweise antworten, ohne dass das, was Sie wissen wollen, drinnen steht.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.